21,5 Zoll iMac: Lieferzeiten steigen – neues Modell im Anmarsch?

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Am kommenden Dienstag lädt Apple zum „Spring Loaded“-Event. Wenn im Vorfeld einer Keynote die Lieferzeiten eines bestimmten Apple Produkts ansteigen, drängt sich das Gefühl auf, dass Apple genau dieses Produkt in Kürze aktualisieren könnte. Kommende Woche könnte es beim 21,5 Zoll iMac soweit sein.

Neues 21,5 Zoll iMac in Kürze?

Den Kollegen von Macrumors ist aufgefallen, dass die Verfügbarkeit des 21,5 Zoll iMac gesunken ist. Dies betrifft sowohl das Non-4K als auch das 4K-Modell als auch den Online Store und die Retail Stores vor Ort. Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, dass Apple das Non-4K Modell erst wieder ab dem 26. April liefern kann. Einige Ausführungen dieses Modells sind als komplett ausverkauft deklariert.

Auch bei den 4K-Modellen des 21,5 Zoll iMac hat sich die Verfügbarkeit zuletzt verschlechtert. So sind diese Modelle deutlich schwieriger in den Stores vor Ort erhältlich. Der 27 Zoll iMac ist weiterhin „ganz normal“ verfügbar.

Im vergangenen Monat hatte Apple den 21,5 Zoll iMac mit 512GB und 1TB SSD komplett eingestellt. Auch der iMac Pro wurde bereits eingestampft und von der Apple Webseite entfernt. Dies in Kombination mit dem Apple Event in der kommenden Woche impliziert, dass Apple in Kürze einen neuen iMac vorstellt. Wir können uns gut vorstellen, dass der 21,5 Zoll iMac den Anfang macht und der 27 Zoll iMac im Laufe des Jahres folgt. Denkbar ist eine größere Bildschirmgröße beim „kleinen“ iMac sowie die Verwendung von Apple Silicon.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.