Neue Bilder zeigen kleinere iPhone 13 Notch im Vergleich zum iPhone 12

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Der als „DuanRui“ bekannte Leaker hat weitere Bilder geteilt, die uns den bisher besten Ausblick auf Apples neu gestaltete Notch für das iPhone 13 bieten könnten. Die Bilder ähneln denen, die wir Anfang letzter Woche gesehen haben. Dieses Mal erhalten wir jedoch einen besseren Blick auf die Änderungen und einen Vergleich mit der iPhone 12 Notch.

Fotocredit: DuanRui / Twitter @duanrui1205

iPhone 13: Weitere Hinweise auf kleinere Notch

DuanRui hat drei Bilder auf Twitter gepostet, die offenbar von Weibo stammen. Alle zeigen angeblich iPhone 13 „Film Samples“ bzw. Displayschutzfolien, die denen auf den vorherigen Bildern ähneln, außer dass man hier eine deutliche Reduzierung der Notchbreite im Vergleich zum iPhone 12 sehen kann. Die reduzierte Breite wird dadurch ermöglicht, dass die Hörmuschel in den oberen Rahmen integriert wird, oberhalb der TrueDepth-Kamera und der Face ID-Komponenten, was durch den Platz in der Mitte angedeutet wird.

DigiTimes behauptete bereits im Januar, dass das iPhone 13 ein überarbeitetes Face ID-System haben wird, was eine kleinere Notch ermöglichen soll. Auch der zuverlässige Apple-Analyst Ming-Chi Kuo ist überzeugt, dass die Notch schrumpfen wird.

DuanRuis Leak gibt dem Gerücht nun Rückenwind. Der Leaker hat in der Vergangenheit durchaus ins Schwarze getroffen, wenn es um Apple-Hardware geht. So hat er unter anderem im letzten Jahr die Namen der iPhone 12 Familie im Vorfeld verraten und vorab die Bedienungsanleitung zum iPad Air 4 veröffentlicht.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.