Neuer iMac 2021 ist da: 24 Zoll 4.5K Retina Display, M1-Chip, neues Design, USB-C und mehr

| 20:11 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat soeben den neuen iMac 2021 vorgestellt. Diese zeichnet sich unter anderem durch ein kompakteres und bemerkenswert schlankes Design, M1-Chip und weiteren Neuerungen aus. Hier findet ihr den iMac im Apple Online Store.

iMac 2021 ist da

Apple hat den iMac deutlich aufpoliert und soeben den neuen 24 Zoll iMac mit 4,5K Retina Display sowie komplett neuem Design vorgestellt. Blicken wir auf die einzelnen Verbesserungen, die der neue iMac mit sich bringen.

Komplett neues Design dank M1

Eine der weltbekanntesten Computerikonen wird mit dem neuen iMac neu erfunden und bietet ein schlankeres und kompakteres Design, das einfach aus jedem Blickwinkel beeindruckt. Dank der System auf einem Chip-Architektur und der herausragenden Energieeffizienz des M1 können Logicboard und Kühlkomponenten im Vergleich zur Vorgängergeneration drastisch konsolidiert und verkleinert werden, wodurch das Seitenprofil des iMac nahezu verschwindet. Das deutlich kompaktere Design reduziert das Volumen des iMac um 50 Prozent, sodass er weniger Platz benötigt

Mit einer Vielzahl von Farben — Grün, Gelb, Orange, Rosé, Violett, Blau und Silber — verleiht das neue iMac Design jedem Raum eine persönliche Note und wertet diesen auf wie kein anderer Computer.

  • Bis zu 85 Prozent schnellere CPU Performance, sodass Anwender:innen in iMovie ihr Lieblingsvideoprojekt schneller als je zuvor exportieren, in Lightroom problemlos mit riesigen 100 Megapixel-Fotos arbeiten und in Xcode neue Apps in einem Bruchteil der Zeit kompilieren können.
  • Bis zu doppelt so schnelle GPU Leistung für bestimmte Apps wie Affinity Photo und Photoshop und bis zu 50 Prozent schneller als die leistungsstärkste diskrete Grafik im schnellsten 21,5″ iMac, so dass Anwender:innen in Echtzeit rendern oder komplexe Filter im Handumdrehen zu ihren Fotos hinzufügen können.
  • Die Möglichkeit bis zu fünf Streams an 4K-Bewegtbildmaterial oder einen Stream mit 8K-Material5 zu schneiden, ohne einen Frame in Final Cut Pro zu verlieren.
  • Bis zu 3-mal schnelleres maschinelles Lernen in Apps, die die 16-Core Neural Engine des M1 nutzen.6
  • Beste Kamera, Mikrofone und Lautsprecher, die je in einem Mac verbaut wurden

Wunderschönes 24 Zoll Retina 4,5K Display

Beim iMac dreht sich schon immer alles um sein klassenbestes Display. Der neue iMac verfügt über ein riesiges 24 Zoll Retina 4,5K Display mit schmaleren Rändern und 11,3 Millionen Pixeln. Mit einem großen Farbraum (P3) und über einer Milliarde Farben sowie 500 Nits Helligkeit sind Bilder noch lebendiger und brillanter. Dieses neue Display verfügt außerdem über die True Tone Technologie, die die Farbtemperatur automatisch an die Umgebung anpasst und so für ein natürlicheres Seherlebnis sorgt. Darüber hinaus verfügt das Retina 4,5K Display des neuen iMac über eine branchenführende Antireflexionsbeschichtung für mehr Komfort und Lesbarkeit.

Touch ID kommt auf den iMac, gemeinsam mit farblich passendem Zubehör

Kund:innen können aus drei Modellen des Magic Keyboard im wunderschönen Aluminiumgehäuse wählen, die farblich auf den iMac abgestimmt sind. Zum ersten Mal kommt Touch ID auf den iMac.7 Direkt auf dem Magic Keyboard integriert, verwendet Touch ID eine spezielle Sicherheitskomponente auf der Tastatur, die direkt mit Secure Enclave im M1 Chip kommuniziert und einen verschlüsselten Kanal schafft, um die Daten des Fingerabdrucks der Nutzer:innen von Anfang bis Ende zu schützen. Ob beim Entsperren des Macs oder beim Bezahlen mit Apple Pay, die Anwender:innen genießen ein schnelles, einfaches und sicheres Erlebnis. Zusätzlich funktioniert Touch ID mit Fast User Switching, sodass Anwender:innen mit nur einem Fingerdruck zu einem anderen Benutzerprofil wechseln können. Kund:innen können auch das Magic Keyboard mit Touch ID und numerischem Tastenfeld wählen, sowie die farblich passende Magic Mouse und das branchenführende Magic Trackpad.

Hochmoderne Konnektivität für Daten und Geräte

Jeder iMac verfügt über zwei Thunderbolt-Anschlüsse für superschnelle Datenübertragungen und bietet Kund:innen leistungsstarke Optionen für die Verbindung mit mehr Geräten, einschließlich Unterstützung für ein Display mit bis zu 6K, wie das Apple Pro Display XDR, und Wi-Fi 6 liefert schnellere drahtlose Leistung. Die 8-Core iMac-Konfiguration bietet zwei zusätzliche USB-C-Anschlüsse und verfügt außerdem über einen Ethernet-Anschluss mit 1 Gbit/s im Netzteil, was für einen weniger überladenen Schreibtisch sorgt.

Preise & Verfügbarkeit

Der neue 24 Zoll iMac kann ab Freitag, 30. April über die Apple Webseite bestellt werden. Er wird ab der zweiten Maihälfte an Kunden ausgeliefert und in ausgewählten Apple Stores und bei autorisierten Apple Händlern erhältlich sein. Der iMac mit 7-Core GPU beginnt bei 1.449 Euro inkl. MwSt. und zum Bildungspreis von 1.304,89 Euro inkl. MwSt und ist in den Farben Grün, Rosé, Blau und Silber erhältlich. Er verfügt über eine 8-Core CPU, 8 GB Unified Memory, 256 GB SSD, zwei Thunderbolt-Anschlüsse, Magic Keyboard und Magic Mouse. Der iMac mit 8-Core GPU beginnt bei 1.669 Euro inkl. MwSt. und zum Bildungspreis von 1.503,62 Euro inkl. MwSt und ist in den Farben Grün, Gelb, Orange, Rosé, Violett, Blau und Silber erhältlich. Er verfügt über eine 8-Core CPU, 8 GB Unified Memory, 256 GB SSD, zwei Thunderbolt-Anschlüsse, zwei zusätzliche USB 3-Anschlüsse, Magic Keyboard mit Touch ID, Magic Mouse und Ethernet.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.