Apple möchte Werbung im App Store erweitern

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple plant, sein Werbegeschäft durch einen neuen Anzeigen-Slot auf der App-Store-Suchseite anzukurbeln. Mit dem neuen Werbeplatz können Entwickler ihre Apps bereits vor der Suchanfrage bewerben, anstatt nur, wenn Nutzer nach einer bestimmten App suchen, so ein neuer Bericht der Financial Times.

Neue Anzeigen-Position im App Store

Im Rahmen der iOS 14.5 Beta testete Apple bereits im Februar eine neue Anzeigen-Position im App Store, die Nutzern eine App „vorschlagen“. Bisher war es so, dass eine gesponserte App angezeigt wird, wenn ein Anwender über die Suche nach einer bestimmten App sucht. Entwickler bieten auf ein bestimmtes Schlüsselwort und derjenige, der am meisten bezahlt, erhält die Anzeigen-Position in den App-Store-Suchergebnissen. Der neue Anzeigen-Typ bzw. die neue Anzeigen-Position ist prominenter und wird Nutzern angezeigt, bevor diese überhaupt einen Suchbegriff eingeben.

Wie die Financial Times unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet, plant Apple, bis Ende des Monats den neuen Anzeigen-Typ im App Store offiziell einzuführen. Dem Bericht fehlen spezifische Details über den Mechanismus hinter dem neuen Werbeformat. Zum Beispiel enthalten Apples aktuelle Suchanzeigen Funktionen, die sicherstellen, dass kleinere Entwickler für Anzeigen bieten und bezahlen können und nicht von großen Entwicklern und Unternehmen verdrängt werden.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.