Counterpoint: 1TB-Konfiguration des iPhone 13 könnte Apple helfen mehr iPhones zu verkaufen

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

Käufer von iPhones neigen dazu, Modelle mit höheren Speicherkapazitäten zu kaufen als ihre Android-Pendants, so eine Analyse der Verkaufszahlen des vierten Quartals 2020. Passend hierzu verdichten sich die Gerüchte, dass Apple für das iPhone 13 eine 1TB-Speicherkonfiguration anbieten wird, was laut Counterpoint Research Apple dabei helfen wird, mit Android-Smartphones zu konkurrieren.

Fotocredit: Counterpoint Research

Counterpoint rechnet mit 1TB-Option beim iPhone 13

Die Speicherkapazität gewinnt schnell an Zugkraft als eines der wichtigeren Kriterien, bei denen Smartphone-Modelle untereinander konkurrieren, insbesondere im Premium-Segment. Bessere Kameras und höher auflösende Displays haben die Allgegenwärtigkeit von hochauflösenden Videos erhöht und damit die Nachfrage nach Smartphone-NAND-Speicher gesteigert.

Die globale Smartphone-Branche erlebt einen zunehmenden Trend zur Einführung größerer NAND-Kapazitäten. Im Jahr 2020 haben Smartphones die 100-GB-Marke für die durchschnittliche NAND-Kapazität überschritten. Die High-End-Smartphones profitierten von dem schnellen und großen UFS-NAND, dessen Preise in den letzten zwei Jahren deutlich gesunken sind.

Im vierten Quartal 2020 wurden laut Counterpoint iPhones mit einer durchschnittlichen Speicherkapazität von 141 GB ausgeliefert. Damit liegt Apple an zweiter Stelle hinter Huawei mit 150 GB. Apple hat einen großen Vorsprung vor Oppo, Honor und Vivo mit 122, 115 bzw. 108 GB, während Samsung mit 95 GB auf dem sechsten Platz liegt.

Mit ihrem höheren Preispunkt haben iPhones, im Vergleich zu Android-Smartphones, historisch gesehen schon immer mehr Modelle mit größeren Speicher verkauft. Apple schöpft sein Potenzial laut Counterpoint jedoch nicht aus, was sich bald ändern könnte. Mit einem Sprung auf eine 1TB-Speicheroption für die Pro-Modelle würde Apple einen zusätzlichen Anreiz für einen Kauf anbieten.

Zuletzt sagten Analysten von Wedbush, dass das iPhone 13 wahrscheinlich mit einer neuen High-End-Speicheroption von 1TB ausgestattet sein wird. Auch Vollzeit-Leaker Jon Prosser geht davon aus, dass wir dieses Jahr ein 1TB-Modell sehen werden. Als weitere Verbesserungen für das iPhone 13 gelten ein A15-Chip, ein 120Hz Display und ein verbessertes Kamerasystem.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.