NHL Coaching App: So verbessern sich NHL-Teams mit dem iPad Pro

| 22:14 Uhr | 0 Kommentare

Wie The Atlantic berichtet, nutzen Eishockeyteams in den USA und Kanada eine spezielle App auf dem iPad Pro, um während des Spiels besser informierte Entscheidungen treffen zu können. Hierbei handelt es sich um die SAP-NHL Coaching Insights App, die die Art und Weise, wie Trainer Einblicke in ein Spiel erhalten, entscheidend verändert hat.

Fotocredit: Apple

NHL App bietet Zugriff auf Echtzeit-Daten

Die Coaching App ist in der Lage, Trainern eine Fülle von Informationen an die Hand zu geben. Die Video-Coaches der Teams können mit der App schnell und in Echtzeit Daten darüber abrufen, wie die Spieler beider Teams in bestimmten Bereichen abgeschnitten haben und wie sich die Spieler gegen bestimmte Gegner schlagen.

„Es ist ein großer Teil des Coachings im heutigen Spiel“, erklärt Mike Sullivan, Trainer der Pittsburgh Penguins, gegenüber The Atlantic. „Wir versuchen, jeden Tag besser zu werden, und das tut man auf dem Eis, aber man kann nicht nur auf dem Eis besser werden. Man muss in allen Aspekten besser werden, und man muss jedes Werkzeug nutzen, das einem zur Verfügung steht, und da sind die Technologie und diese iPads so wichtig geworden.“

Die Informationen werden in der App während des Spiels analysiert, so dass sie im weiteren Verlauf des Spiels immer wertvoller werden. Mit SAP-NHL Coaching Insights lässt sich zum Beispiel verfolgen, welche Spieler wie lange Pausen gemacht haben. Mit dieser Information können die Trainer sicherstellen, dass die Spieler so eingesetzt werden, dass sie ihre Energie maximieren und gleichzeitig mögliche Verletzungen oder Ermüdung minimieren.

Die App wird aufgrund des Feedbacks des Teams ständig weiterentwickelt, wobei regelmäßig neue Metriken und Funktionen hinzugefügt werden. Die Puck-Verfolgung wurde zum Beispiel als unzuverlässig empfunden, so dass die Entwickler die Funktion aus der App entfernt haben, um sie mit einem zukünftigen Update zu optimieren.

Doch nicht nur Statistiken können mit der App analysiert werden. Die App bietet den Spielern auch die Möglichkeit, Wiederholungen einzelner Spielzüge anzusehen. Das geht mit dem iPad besonders schnell, wie Sullivan bestätigt. Dies ermöglicht es den Teams, schnelle Entscheidungen zu treffen und sich anzupassen, anstatt wie in früheren Jahren auf einen Film zu warten.

„Alle anderen versuchen, den Vorteil zu finden und diese Tools bestmöglich zu nutzen“, fügt Sullivan hinzu. „Also konkurrieren wir alle im Wesentlichen darum, es am besten umzusetzen.“

Die NHL ist nicht unerfahren, wenn es um den Einsatz des iPad geht. Tatsächlich hat die NHL bereits im Jahr 2017 damit begonnen, das iPad einzusetzen. Seitdem hat sich das Projekt immer weiter entwickelt. Ab 2019 kam dann das iPad Pro zum Einsatz. Die Coaching App ist jedoch nur für die jeweiligen Teams bestimmt und somit nicht frei verfügbar.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen