Apple verbessert die App Store Suche – Schlagwort-Suche startet

| 11:50 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen war es nur ein Gerücht, nun hat Apple die Einführung von Such-Vorschlägen (englisch: Search Suggestions) für den App Store offiziell bestätigt. Diese sind ab sofort in vereinzelten Ländern verfügbar.

Fotocredit: Apple

Such-Vorschläge starten im App Store

Apple gibt zwar keine aktuellen Zahlen dazu bekannt, wieviele Apps sich aktuell im App Store tummeln, allerdings dürften es so knapp zwei Millionen sein. Zweifelsfrei fällt es da schwer, einen Überblick zu behalten und manchmal über die Suche die passende App zu finden. Mit Suchvorschlägen und Schlagwörtern möchte Apple die Suche im App Store nun verbessern.

So schreibt Apple

Der App Store bietet Benutzern auf der ganzen Welt einen sicheren und vertrauenswürdigen Ort, um Ihre Apps zu entdecken und herunterzuladen.

Mit Suchvorschlägen bietet er jetzt eine weitere großartige Erkundungsgsmethode. Wenn Benutzer im App Store suchen, werden ihnen vorgeschlagene Suchbegriffe angezeigt, die sich auf das beziehen, wonach sie suchen. Durch Tippen auf einen Vorschlag wird eure Suche angepasst, sodass ihr problemlos noch mehr Apps finden könnt, die euren Anforderungen entsprechen. Die App Store Suche ist eine der Hauptmethoden, mit denen Benutzer Apps entdecken, und Entwickler sehen bereits mehr Downloads von denjenigen, die diese Vorschläge verwenden.

Suchvorschläge sind derzeit in Australien, Kanada, Großbritannien und den USA verfügbar. Weitere Regionen werden im Laufe der Zeit verfügbar sein.

Gebt ihr beispielsweise den Suchbegriff „Spiele“ in der App Store Suche, so werden euch Schlagwörter angezeigt, zwischen denen ihr wählen und so eure Suche präzisieren könnt.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.