Apple bewirbt „Apple Developer Academy“

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Vor acht Jahren eröffnete Apple die erste Apple Developer Academy in Brasilien. In Kürze wird die neueste Akademie in Detroit ihre Pforten öffnen, Anmeldungen nimmt Apple bereits entgegen. Thematisch passend macht Apple nun auf die Vorzüge der „Apple Developer Academy“ aufmerksam.

Fotocredit: Apple

„Apple Developer Academy“: Apple bewirbt Vorzüge

Mit der „Apple Developer Academy“ stellt Apple aufstrebenden Unternehmer:innen, Entwickler:innen und Designer:innen die Werkzeuge und Schulungen zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um Jobs in der wachsenden iOS App-Economy zu finden und zu schaffen.

Seitdem hat der iPhone-Hersteller mehr als ein Dutzend Akademien auf der ganzen Welt eröffnet. Aktuell befinden sich zwei weitere im Aufbau: eine in Korea und eine – wie oben bereits beschrieben – in Detroit. Die Ausbildung in der Apple Developer Academy hat vielen Nutzern eine Ausbildung in App-Entwicklung und Unternehmertum ermöglicht.

Apple schreibt

Apple bietet zwei verschiedene Trainingsprogramme als Teil der Apple Developer Academy an: 30-tägige Grundlagenkurse, die bestimmte Themenbereiche abdecken, einschließlich eines Einführungskurses für diejenigen, die App-Entwicklung als Karriereweg in Betracht ziehen, und ein intensiveres 10- bis 12-monatiges Akademieprogramm, das tiefer in die Programmierung und professionelle Fähigkeiten eintaucht.

Begleitend portraitiert Apple im Newsroom zwei Entwickler, die die Akademie besucht haben.

Vom 07. bis 11. Juni findet Apples jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) – genau wie im letzten Jahr – in einem reinen Online-Format statt. Im Rahmen der Konferenz finden hunderte Sessions für Entwickler:innen jeden Alters und Hintergrunds statt.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.