Smarthome-Allianz von Apple, Amazon und Google nennt sich jetzt „Matter“ – erste Produkte kommen dieses Jahr

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Bereits im Jahr 2019 haben sich Apple, Amazon und Google mit der Zigbee Alliance zusammengetan, um ein Projekt namens „Connected Home over IP“ (CHIP) zur Förderung von Smarthome-Geräten zu starten. Die Kooperation soll unter anderem sicherstellen, dass alle Geräte plattformübergreifend zusammenarbeiten. Da die ersten von dieser Allianz zertifizierten Geräte voraussichtlich Ende 2021 in die Läden kommen, gaben die Unternehmen hinter „CHIP“ heute bekannt, dass das Projekt einen neuen Namen erhält: Matter.

Neuer offener Smarthome-Standard

Um die Matter-Zertifizierung zu erhalten, muss das Produkt einen neuen lizenzfreien Standard unterstützen, der es mit Amazons Alexa Smart Home, Apples HomeKit und Googles Weave-Protokollen kompatibel macht.

Die erste Version von Matter basiert auf bestehenden Netzwerktechnologien wie Ethernet, WiFi, Thread und Bluetooth Low Energy. Wie die Gruppe erklärt, wurden bei der Entwicklung von Matter folgende Eigenschaften berücksichtigt:

  • Einfachheit: Einfacher Kauf und Gebrauch. Vereinfachung von vernetzten Erlebnissen.
  • Interoperabilität: Geräte verschiedener Marken arbeiten nativ zusammen. Bietet mehr Kompatibilität.
  • Zuverlässigkeit: Konsistente und reaktionsschnelle Konnektivität vor Ort.
  • Sicherheit: Gewährleistung von sicheren Verbindungen. Zuverlässig und optimiert für Entwickler und Nutzer.
  • Flexibilität: Matter macht es den Nutzern leicht, ihre Geräte mit mehreren Ökosystemen gleichzeitig einzurichten und zu steuern.

Die ersten Geräte, die Matter unterstützen, könnten bereits Ende 2021 auf den Markt kommen. Hersteller von Smarthome-Geräten arbeiten an Matter-kompatiblen Glühbirnen, Steckdosen, Thermostaten, Türschlössern, Sensoren, Fensterabdeckungen, Fernsehern und mehr.

Zu erkennen sind die kompatiblen Geräte an einer neuen Kennzeichnung. Das Matter-Logo hat drei Pfeile, die in die Mitte zeigen, was die Partnerschaft der drei Unternehmen hinter der Allianz darstellt. Kunden werden dieses Logo auf den Verpackungen der kompatiblen Produkte und sogar auf den Geräten selbst sehen, sobald diese verfügbar sind. Bisher wurden folgende Hersteller bestätigt, die Matter frühzeitig mit ihrem Produktsortiment unterstützen:

Amazon, ASSA ABLOY, Comcast, Espressif Systems, Eve Systems, Google, Grundfos Holding A/S, Huawei, Infineon Technologies, LEEDARSON, Legrand, Nanoleaf, Nordic Semiconductor, NXP Semiconductors, Qorvo, Resideo, Schlage, Schneider Electric, Signify, Silicon Labs, SmartThings, Somfy, STMicroelectronics, Texas Instruments, Tuya Smart, ubisys, Wulian und Zumtobel Group.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.