Benchmark-Test: iMac 2021 (M1) mit sehr guter Leistung

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

In der kommenden Woche feiert der neue iMac 2021 mit M1-Chip seinen Verkaufsstart. Im Vorfeld hat Apple Medienvertreter, YouTuber, Influencer und Co. mit einem Testgerät ausgestattet. Auch wenn das Presseembargo noch nicht gefallen ist (dürfte Anfang nächster Woche der Fall sein), ist es nicht verwunderlich, dass bereits die ersten Benchmark-Tests auftauchen. Genau so wenig überraschend ist es, dass der neue 24 Zoll sehr gute Benchmark-Werte ausweist.

Benchmark-Test: iMac 2021 (M1) mit sehr guter Leistung

Die neu vorgestellten 24 Zoll iMac-Modelle setzen nicht mehr auf Prozessoren von Intel. Stattdessen verbaut Apple den eigens entwickelten M1-Chip, der auch beim MacBook Air, 13 Zoll MacBook Pro, Mac mini und neuerdings auch beim iPad Pro zum Einsatz kommst.

Die Benchmark-Tests der bisherigen M1-Macs sowie beim iPad Pro 2021 haben gezeigt, wie leistungsstark der M1-Chip ist. Dies setzt sich nun beim neuen iMac fort. Blickt man auf die bislang verfügbaren Geekbench-Werte zum neuen 24 Zoll iMac und pickt sich einen exemplarisch heraus, so kommt das Gerät auf 1736 Punkte (Single-Core) bzw. 7429 Punkte (Multi-Core). Damit ist das Gerät über 50 Prozent im Single-Core-Test schneller als das Vorgängermodell. Im Multi-Core-Test liegt der Leistungssprung bei über 20 Prozent. Im Vergleich mit dem aktuellen High-End 27 Zoll iMac (Intel) hat der neue 24 Zoll iMac (M1) ebenso beim Single-Core-Test die Nase vorn. Im Multi-Core-Test hat der iMac M1 das Nachsehen. Hier ist der Comet Lake Intel Chip (10. Generation) mit seinen rund 9000 Punkten stärker.

Apple setzt beim neuen iMac auf einen komplett neues Design, M1-Chip, ein 24 Zoll 4K Retina Display und mehr. Los geht es im Apple Online Store bei 1449 Euro. Bei MacTrade könnt ihr aktuell ein paar Euros sparen.

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen