MacBook-Verkäufe stiegen im 1. Quartal 2021 um geschätzte 94 Prozent

| 19:45 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat laut Strategy Analytics im ersten Kalenderquartal 2021 schätzungsweise 5,7 Millionen MacBooks ausgeliefert und belegt damit den vierten Platz unter den Notebook-Herstellern in diesem Zeitraum. Damit sind die Notebook-Auslieferungen von Apple laut den Marktforschern im Vorjahresvergleich um 94 Prozent gestiegen.

Fotocredit: Apple

MacBook auf Erfolgskurs

Apple konnte sich laut den neusten Daten von Strategy Analytics im ersten Quartal 2021 einen Anteil von 8,4 Prozent am Notebook-Markt sichern, gegenüber 7,8 Prozent im Vorjahresquartal. Apple belegte den vierten Platz unter den Notebook-Herstellern. Lenovo kam mit 23,9 Prozent Marktanteil auf den ersten Platz, HP mit 22,6 Prozent auf den zweiten und Dell mit 14,6 Prozent auf den dritten.

Nach Betriebssystemen aufgeschlüsselt, hatte Apples macOS folglich im ersten Quartal einen Marktanteil von 8,4 Prozent. Dem stehen 73 Prozent für Windows und 17,7 Prozent für Googles Chromebook OS gegenüber.



Die Auslieferungen in der gesamten PC-Industrie sind im Laufe der Pandemie in die Höhe geschnellt. Die Gesamtlieferungen von Notebooks stiegen um 81 Prozent. Strategy Analytics führt das Wachstum auf die Arbeit von zu Hause aus und die Fernausbildung zurück, sowie auf die Wahrscheinlichkeit, dass Unternehmen ein hybrides Modell beibehalten werden, wenn die Einschränkungen durch die Pandemie nachlassen.

Apple wird wahrscheinlich sein Mac-Wachstum fortsetzen, während sich das Unternehmen darauf vorbereitet, später im Jahr noch leistungsfähigere Maschinen mit Apple Silicon-Chip vorzustellen. Gerüchten zufolge erwartet uns bald ein aktualisiertes 16 Zoll MacBook Pro-Modell. Zudem arbeitet Apple bereits an der nächsten Generation des MacBook Air und MacBook Pro, aber diese könnte womöglich erst im nächsten Jahr kommen.

Die Daten von Strategy Analytics basieren auf Marktschätzungen, die das Unternehmen durch seine eigenen Metriken generiert. Apple weist in seinen Ergebnisberichten keine einzelnen Geräteauslieferungen mehr aus.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.