Apple erhöht Anzahl der autonom-fahrenden Testautos

| 14:15 Uhr | 0 Kommentare

Wir bilden uns ein, dass Apple an einem autonomen Fahrzeug arbeitet. Dieses Gefühl haben wir allerdings schon seit ein paar Jahren. Unterm Strich gibt es zwar zarte Indizien, Apple selbst hat sich mit keiner Silbe offiziell zu diesem Thema zu Wort gemeldet. Fest steht in jedem Fall, dass der Hersteller die Anzahl seiner selbstfahrenden Testautos zumindest leicht erhöht hat. Die Anzahl der Testfahrer wurde zuletzt jedoch weiter verringert.

Apple erhöht Anzahl der autonom-fahrenden Testautos

MacReports vermeldet, dass Apple die Anzahl der autonom-fahrenden Testautos erhöht hat. Gleichzeitig wurde die Anzahl der Testfahrer jedoch nahezu halbiert.

Blicken wir auf die Zahlen. Nach Angaben kalifornischen Verkehrsministerium setzt Apple aktuell auf 68 autonom-fahrende Autos. Im November 2018 waren es mal 72 Autos und wenige Monate später „nur“ noch 66. Nun hat Apple das Ganze wieder leicht erhöht.

Im Oktober 2020 setzte Apple bei seinen Tests auf 154 Fahrer, seitdem hat das Unternehmen seine Fahrerzahl für seine autonome Fahrzeugflotte deutlich auf 76 Fahrer reduziert. Dem Bericht zufolge hat Apple bislang keine Test für komplett autonomes Fahren beantragt.

Apple wird nachgesagt, dass das Unternehmen mit verschiedenen Fahrzeugherstellern verhandeln, um ein eigenen Auto zu entwickeln und zu bauen. IN der Vergangenheit wurden unter anderem Hyundai/Kia, Nissan, BMW, Canoo, LG und Magna genannt. 

Überblick Autos/Fahrer

  • Waymo: 365/871
  • Cruise: 201/801
  • Zoox: 49/158
  • Nvidia: 15/196
  • Apple: 68/76
  • Tesla: 22/86

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.