Vodafone: 5G jetzt für 25 Millionen Menschen in Deutschland

| 18:15 Uhr | 0 Kommentare

Vodafone hält neue Informationen zum 5G-Ausbau in Deutschland bereit. Früher als geplant, stellt das Düsseldorfer Unternehmen 5G jetzt für 25 Millionen Menschen in Deutschland zur Verfügung.

Vodafone 5G-Antenne

Vodafone: 5G jetzt für 25 Millionen Menschen in Deutschland

Die 25 Millionen sind erreicht, allerdings ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Vodafone hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen für das neue Geschäftsjahr die Umsetzung von mehr als 7.000 Mobilfunk-Bauprojekten geplant hat. Darunter 3.000 5G-Projekte, um 9.000 Antennen für die fünfte Mobilfunk-Generation zu aktivieren. An immer mehr Standorten stellt Vodafone die 5G-Antennen zudem auf eigene Beine und bindet sie auch im Kernnetz an die 5G-Infrastruktur an: 5G-Standalone. Hinzu kommt die Umwidmung von ehemaligen 3G-Frequenzen, mit denen Vodafone ab Sommer an 18.000 Mobilfunk-Stationen noch mehr LTE bereitstellt.

Vodafone schreibt

Die Nachfrage nach 5G wächst spürbar: Heute rauschen jeden Tag fast 40 Mal mehr Daten durch das 5G-Netz von Vodafone als noch vor einem Jahr. Tendenz stark steigend. Bei 5G kündigt Vodafone deshalb mehr als 3.000 Projekte an, um 9.000 weitere 5G-Antennen live zu schalten (ein Mobilfunk-Standort hat in der Regel drei Antennen). Noch im Jahr 2021 sollen mehr als 30 Millionen Menschen dort 5G nutzen können, wo sie wohnen und ihren Alltag verbringen. Ursprünglich hatte Vodafone angekündigt bis Ende 2021 rund 20 Millionen Menschen mit 5G zu erreichen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.