Apple Watch treibt Smartwatch-Marktwachstum weiter an

| 21:07 Uhr | 0 Kommentare

Eine neue Studie von Counterpoint Research besagt, dass die weltweiten Smartwatch-Auslieferungen im ersten Quartal 2021 um 35 Prozent im Jahresvergleich gestiegen sind. Die Apple Watch macht ein Drittel des Smartwatch-Marktes in diesem Quartal aus, so die neuen Daten.

Fotocredit: Counterpoint Research Global Smartwatch Tracker, Q1 2021

Apple Watch dominiert Smartwatch-Markt

Während der gesamte Smartwatch-Markt wächst, bleibt Apple mit der beliebten Apple Watch weiterhin führend und treibt die Verkäufe enorm an. Eine Marktstudie von Counterpoint Research zeigt, dass andere Plattformen darum kämpfen, Anteile auf dem Smartwatch-Markt zu gewinnen. Die Apple Watch liegt komfortabel bei 33,5 Prozent der Auslieferungen, während auf dem zweiten Platz Huawei mit seinen Auslieferungen gerade einmal 8,4 Prozent ausmacht, gefolgt von Samsung mit 8 Prozent.

Apples souveräne Führung besteht trotz einer Konsolidierung auf dem Smartwatch-Markt, die durch Übernahmen und Fusionen von großen Unternehmen im letzten Jahr eingeleitet wurde.

„Apple konnte seine Führungsposition auf dem Markt weiter festigen, indem das Unternehmen zum richtigen Zeitpunkt das Portfolio von der Watch SE auf die Series 6 erweitert hat“, sagte Senior Analyst Sujeong Lim. „Das könnte Samsung dazu bewegen, ein Modell im mittleren Preissegment auf den Markt zu bringen, um das Wachstum anzukurbeln.“

Googles WearOS für Smartwatches hat es nicht geschafft, mit nur 3,9 Prozent der Auslieferungen auf dem Markt Fuß zu fassen. Google hat kürzlich eine Partnerschaft mit Samsung angekündigt, um sein Wearable-Geschäft zusammen mit der Übernahme von Fitbit zu stärken. Diese drei Marken zusammen könnten in Zukunft mehr als 15 Prozent der Auslieferungen ausmachen.

Apple stellte hingegen seinen Fitness+ Dienst vor, der Fitness-Tracking auf der Apple Watch mit Video-Übungen auf dem Apple TV oder iPad kombiniert. Der Service gilt ebenfalls als Treiber für die Apple Watch. Dabei wird erwartet, dass der Schub verstärkt wird, wenn Fitness+ in weiteren Ländern startet.

Gerüchte über die „Apple Watch Series 7“ zeigen zudem ein fortgesetztes Engagement für Gesundheits-Tracking. Apple könnte in der neuen Smartwatch ein Blutdruckmessgerät oder eine Form von Glukose-Tracking einführen. Wie Analysten prognostizieren, werden solche Funktionen in einer 400-Dollar-Smartwatch Apples Marktkontrolle bis ins Jahr 2022 sicherstellen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.