Apple verschiebt Start von „Podcasts Abonnements“ auf Juni

| 8:57 Uhr | 0 Kommentare

Apple informiert Podcaster darüber, dass sich der Start der Apple Podcasts Abonnements bis Juni verzögert. Die Extra-Zeit nutzen die Verantwortlichen dafür, dass Erlebnis für Podcaster und Hörer zu optimieren.

Fotocredit: Apple

Apple verschiebt Start von „Podcasts Abonnements“ auf Juni

Im Rahmen des „Spring Loaded“-Events im April dieses Jahres stellte Apple nicht nur Hardware-Neuheiten vor, auch zu Apple Podcasts gab es eine Ankündigung. Es hieß, dass Apple mit „Apple Podcasts Abonnements“ das nächste Kapitel des Podcasting beginnt. Als Startschuss nannte Apple den Mai. Mit dem Update auf iOS 14.6 legte Apple auch den Grundstein für die Podcasts-Neuerungen, allerdings hat Apple bislang den Schalter für die mit Podcasts Abonnements noch nicht umgelegt. Zuvor gab es mit iOS 14.5 größere Designanpassungen an der Apple Podcasts-App.

Wie sich nun bestätigt, benötigt Apple noch etwas mehr Zeit, um die Apple Podcasts Abonnements an den Start zu bringen, um das Erlebnis für Podcast-Produzenten und Hörer zu optimieren. In einem Schreiben

Wir möchten Sie über die Verfügbarkeit von ‌Apple Podcasts‌-Abonnements und -Kanälen informieren. Wir haben uns sehr über die Resonanz auf die Ankündigung im letzten Monat gefreut und es ist aufregend zu sehen, wie jeden Tag Hunderte von neuen Abonnements und Kanälen von Produzenten aus der ganzen Welt eingereicht werden.

Um sicherzustellen, dass wir Produzenten und Hörern das beste Erlebnis bieten, starten ‌Apple Podcasts‌ Abonnements und -Kanäle jetzt im Juni. Weitere Updates zur Verfügbarkeit und den besten Praktiken, um euch bei der Vorbereitung eurer Abonnements und Kanäle zu helfen, erfahrt ihr über diesen Newsletter.

In den letzten Wochen kam es bei einigen Produzenten bei der Verfügbarkeit ihrer Inhalte und beim Zugriff auf ‌Apple Podcasts ‌Connect zu Verzögerungen. Wir haben diese Störungen behoben und Autoren, bei denen Probleme auftreten, dazu ermutigt, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Wir haben auch von Hörern gehört und Anpassungen basierend auf ihrem Feedback zu iOS 14.6, das am Montag veröffentlicht wurde, vorgenommen. Wir werden in den kommenden Wochen zusätzliche Verbesserungen an der Bibliothek einführen.

Gut möglich, dass Apple das update auf iOS 14.7 abwartet, um die Podcasts Abonnements freizuschalten. Denkbar ist allerdings auch ein Zwischen-Update auf iOS 14.6.1

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.