Apple TV+: neue Comedy-Serie „The Big Door Prize“ kommt

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Neue Inhalte für Apple TV+ kündigen sich an. Wie nun bekannt wird, hat sich Apple die Rechte an der halbstündigen Comedy-Serie „The Big Door Prize“, die auf der gleichnamigen Novelle von M.O. Walsh basiert, gesichert.

Apple sichert sich die Rechte an „The Big Door Prize“

Deadline berichtet, dass sich Apple die Rechte an „The Big Door Prize“ gesichert hat. Das Projekt unter der Leitung von „Schitt’s Creek“-Autor David West Read wird aus zehn halbstündigen Episoden bestehen. Read fungiert gleichzeitig als ausführender Produzent.

„The Big Door Prize“ erzählt die Geschichte der Bewohner einer kleinen Stadt namens Deerfield, die entdecken, dass es in ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft eine magische Maschine zur Vorhersage des Schicksals gibt. Der Roman wird unter anderem wie folgt beschrieben:

Was würden Sie tun, wenn Sie das Potenzial Ihres Lebens kennen würden? Das ist die Frage, die sich die Einwohner von Deerfield, Louisiana, stellen, wenn die DNAMIX-Maschine in ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft auftaucht. Es ist nichts zu sehen, wirklich – es ähnelt einer einfachen Fotokabine. Aber das Versprechen ist erstaunlich: Mit nur einem kurzen Abstrich von ihrer Wange und zwei Dollar behauptet das Gerät, die Wissenschaft der DNA zu nutzen, um ihnen das Potenzial Ihres Lebens aufzuzeigen.

Mit genug Glaubwürdigkeit, um die Stadtbewohner neugierig zu machen, ändern die ehemaligen Lehrer, Krankenschwestern und Ladenbesitzer von Deerfield bald abrupt ihren Kurs, um ihr Schicksal als Zauberer, Cowboys und Sportler zu verfolgen – einschließlich der Hauptfiguren des Romans, Douglas Hubbard und seiner Frau Cherilyn. Die beide glaubten, vollkommen glücklich zu sein, bis ihnen klar wurde, dass sie von mehr träumen können.

„The Big Door Prize“ stammt von Skydance Television, einem Unternehmen, das mit Apple aauch n der kommenden Apple TV+ Serie „Foundation“, die auf Isaac Asimovs Science-Fiction-Romanreihe basiert, zusammenarbeitet.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.