App Store: Prognose für Juni-Quartal soll übertroffen werden

| 18:33 Uhr | 1 Kommentar

Nach einem schwächer als erwarteten April, geht Katy Huberty von Morgan Stanley davon aus, dass der App Store im Mai wieder an Fahrt aufgenommen hat. Aufgrund des Wachstums prognostiziert die Analystin, dass Apple auf dem besten Weg ist, die bisherige Prognose für das Juni-Quartal zu übertreffen.

Fotocredit: Apple

Aufwärtstrend für den App Store

In einer Mitteilung an Investoren schreibt die Analystin Katy Huberty, dass der Nettoumsatz des App Stores im Mai fünf Punkte über ihrer ursprünglichen Prognose liegt. Der Aufwärtstrend kommt nach einem schwächeren Wachstum im April. Basierend auf der Analyse schätzt Huberty, dass der Nettoumsatz des App Stores zum 25. Mai um 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist und erklärt:

„Wir sind ermutigt durch die App-Store-Performance im laufenden Monat, da sie impliziert, dass das Wachstum unsere Erwartungen übertrifft, obwohl die Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zurückgenommen wurden. Und mit einem 3-Punkte positiveren Jahresvergleich im Monat Juni, glauben wir, dass es wahrscheinlich ist, dass der App Store unsere Prognose bis zum Quartalsende übertrifft.“

Das jährliche Wachstum des App Stores hat sich zwar im Mai 2021 in einigen Regionen, darunter auch in den USA, verlangsamt, allerdings scheint das Wachstum in mindestens vier der zehn größten Märkte des App Stores vielversprechend. Hierzu gehören Taiwan, Kanada, Deutschland und Frankreich.

Aufgrund der vielversprechenden App Store-Daten und ihrer iPhone- und iPad-Prognosen ist Huberty „zunehmend optimistisch“, was Apples Ergebnisse im Juni-Quartal angeht. Und so hält Huberty an ihrem 12-Monats-Kursziel von AAPL in Höhe von 161 US-Dollar fest.

(via AppleInsider)

Kategorie: App Store

Tags:

1 Kommentare

  • Gast1

    Soll mit diesem Analystengelaber „ sell in may „ erklärt werden oder
    was will uns die Dame sagen ?
    BlaBla auf ganz hohem Niveau .

    01. Jun 2021 | 10:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.