iOS 15: Verbesserungsvorschläge für iMessage

| 16:33 Uhr | 1 Kommentar

Auch wenn sich iMessage seit seiner Einführung drastisch verbessert und weiterentwickelt hat, gibt es immer noch mehrere Features, die sich Nutzer für Apples Messaging-Dienst wünschen. Wir haben uns einige aus der Community gewünschten Funktionen angeschaut, die womöglich mit iOS 15 eingeführt werden.

Fotocredit: Apple

Verbesserte Suche, Cross-Plattform und mehr

Der erste Vorschlag bezieht sich auf die Möglichkeit, schneller bestimmte Informationen im Chat-Verlauf zu finden. Einer der am meisten geäußerten Wünsche ist somit eine verbesserte Suche. Stellvertretend schreibt Spencer Dailey vom Key Discussions Blog:

„Die Suche nach bestimmten iMessages ist nicht sinnvoll, da sie bei der Suche nach iMessages, die 2+ Jahre alt sind, nicht zuverlässig ist. Die Ergebnisse verpassen den breiteren Kontext der Konversation oder, in meinem Fall, werden alte Nachrichten einfach nicht in der Suche angezeigt. Meine Frau und ich kennen den Text unserer frühesten Nachrichten (wir haben einen Screenshot unserer ersten 5 oder so Nachrichten), und die Suche zeigt sie einfach nicht an. […] Und nein, ich habe nie die Option „Alte Konversationen automatisch löschen“ aktiviert.“

Einige weitere Verbesserungsvorschläge, die sich beispielsweise 9to5Mac-Redakteur José Adorno wünscht sind:

  • Löschen von kürzlich gesendeten Nachrichten
  • Verbesserung der Antwort-Thread-Funktion
  • Integration / Synchronisation mit anderen Geräten verbessern – keine doppelten Gruppen mehr

Hoch im Kurs ist auch eine RCS-Nachrichtenunterstützung für eine Cross-Plattform-Funktion mit Android-Freunden. RCS (Rich Communications Services) wird seit einigen Jahren von Mobilfunknetzen und auch Google unterstützt. Die RCS-Nachrichten könnten in iMessage in einer anderen Textfarbe angezeigt werden. Auch wenn die Unterstützung von RCS in iMessage derzeit nicht allzu wahrscheinlich klingt, hat Apple zumindest in der Vergangenheit die Integration in Erwägung gezogen. So kamen im Jahr 2019 entsprechende Präsentationsfolien des Unternehmens in Umlauf, die angeblich auf einem GSMA-Event zum Einsatz kamen. Womöglich holt Apple in Angesichts der aktuellen Monopol-Vorwürfe die alten Unterlagen noch einmal aus der Schublade.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Marco

    Tolle Vorschläge! Ich nutze iMessage auch sehr gerne und würde am liebsten nur noch diesen Messenger verwenden. Gleichzeitig wundere ich mich aber, warum die App von Apple so stiefmütterlich behandelt wird…

    01. Jun 2021 | 22:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.