MacBook Pro 2021: 16 Zoll Modell taucht in Zulassungsunterlagen auf

| 20:13 Uhr | 1 Kommentar

Gerüchten zufolge plant Apple neue 14 und 16 Zoll MacBook Pro Modelle, jeweils mit einem Mini-LED-Display und einer verbesserten Iteration des M1-Chips. Passend hierzu ist nun ein chinesischer Zulassungsantrag aufgetaucht, der sich womöglich auf den Akku des neuen 16 Zoll Modell bezieht.

Fotocredit: Apple

Zulassungsunterlagen zeigen Akkukapazität

Der Zulassungsantrag, der am 14. April vom Apple-Zulieferer Sunwoda Electronic eingereicht wurde, erwähnt Apple nicht ausdrücklich. Er trägt jedoch die Modellbezeichnung A2527, die sich mit dem Format der anderen Modellnummern von Apple deckt.

In der Einreichung heißt es, dass der Akku eine Kapazität von 8.693 mAh/11,45 V bietet. Das ist sehr nah an dem Akku des aktuellen 16 Zoll MacBook Pro, der eine Kapazität von 8.790 mAh/11,36 V hat. Sunwoda Electronic ist derselbe Anbieter, der die angeblichen iPhone 13 Akkukapazitäten eingereicht hat, die Anfang der Woche in der chinesischen Datenbank gesichtet wurden.

Wenn die Einreichung korrekt ist, würde das nächste 16 Zoll MacBook Pro eine etwas geringere Akkukapazität als das bestehende Modell aufweisen, möglicherweise aufgrund des gerüchteweise flacheren Designs des Notebooks. Mögliche Auswirkungen auf die Akkulaufzeit würden jedoch wahrscheinlich durch die Umstellung von Intel-Prozessoren auf den stromsparenderen Apple Silicon SoC abgefangen. Tatsächlich könnte die Laufzeit sogar noch länger sein als die der aktuellen Generation.

Mark Gurman von Bloomberg berichtete zuvor, dass die neu gestalteten MacBook Pro Modelle bereits in diesem Sommer vorgestellt werden, wobei der Leaker Jon Prosser erwartet, dass die Ankündigung der neuen MacBook Pro Modelle Teil der WWDC in der nächsten Woche sein wird.

Neben den Display- und SoC-Upgrade wird erwartet, dass die kommenden MacBooks ein neues Design mit einer flacheren Ober- und Unterseite und mehr Anschlüssen erhalten werden, darunter die Rückkehr eines HDMI-Anschlusses, eines SD-Kartensteckplatzes und eines magnetischen Stromkabels. Gerüchte besagen auch, dass die Touch Bar zugunsten von physischen Funktions-Tasten ausgemustert wird.

(via MacRumors)

Kategorie: Mac

Tags:

1 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Der Unterschied in der Energiekapazität von ca. 99,45 Wh statt 99,85 Wh dürfte absolut vernachlässigbar sein, das macht gerade mal ein halbes Prozent aus…
    Also steht wohl völlig außer Frage, dass die Akkulaufzeit mit Apple Silicon weitaus besser sein wird als zuvor.

    03. Jun 2021 | 22:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu MrUNIMOG Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.