Apple zeigt auf der WWDC voraussichtlich Verbesserungen für Safari, Health, Maps und iMessage

| 19:50 Uhr | 0 Kommentare

Am Montag wird Apple zum Start der WWDC 2021 wahrscheinlich iOS 15, iPadOS 15, macOS 12, watchOS 8 und tvOS 15 vorstellen. Im Vorfeld der Veranstaltung hat Joanna Stern vom Wall Street Journal angedeutet, dass es vier Bereiche geben wird, die auf Apples 32. Worldwide Developers Conference wahrscheinlich „große Updates“ erhalten werden.

Fotocredit: Apple

Highlights der WWDC 2021

Während sich die Gerüchteküche insbesondere auf die mögliche Vorstellung eines neuen MacBook Pro freut, wird sich Apple auf seiner Entwicklerkonferenz natürlich auch der eigenen Software widmen. Immerhin werden im Rahmen der WWDC in erster Linie Softwareneuerungen vorgestellt. Laut Stern können wir uns in diesem Bereich auf „große Updates für Safari, Health, Maps und iMessage“ freuen.

Safari

Was Safari betrifft, so wird sich Apple auf der WWDC 2021 wahrscheinlich auf den Datenschutz konzentrieren. In den letzten Jahren hat das Unternehmen mehrere Funktionen eingeführt, um zu verhindern, dass Webseiten ein Online-Profil des Nutzers erstellen. Vor zwei Jahren führte Apple beispielsweise die Funktion „Mit Apple anmelden“ ein, mit der sich Nutzer bei Apps und Webseiten anmelden können, ohne zu viele Informationen zu teilen.

Health- und Fitness-App

Gesundheit ist ein weiterer wichtiger Punkt für Apple. Im Moment haben wir nur von einem vagen Gerücht gehört, dass Apple neue Lebensmittel-Tracking-Funktionen in die Health-App einbauen wird. In Vorbereitung auf die Apple Watch Series 7 könnte das Unternehmen auch die Fitness-App überarbeiten bzw. mehr Informationen zur Verfügung stellen. Schön wäre in diesem Zusammenhang auch, wenn Apple seinen Fitness+ Dienst für weitere Länder ankündigen würde.

Karten-App

Was die Karten-App angeht, so versucht Apple immer noch, zu Google Maps aufzuschließen. Apples „Look Around“-Funktion wird langsam erweitert. Letzten September kündigte das Unternehmen eine bessere Routenintegration für Radfahrer an, die allerdings nur in wenigen Städten verfügbar ist. Apple möchte nicht nur neue Funktionen in der Karten-App einführen, sondern auch die bereits vorhandenen Funktionen auf mehr Orte ausweiten. Die WWDC 2021 könnte der perfekte Zeitpunkt sein, um das zu tun.

iMessage

Letztes Jahr hat Apple ein paar praktische Funktionen für iMessage eingeführt, aber es ist noch ein langer Weg zur perfekten Messenger-App. Einige Verbesserungsvorschläge haben wir euch bereits hier zusammengefasst. Basierend auf den WWDC-Grafiken stehen die Chancen gut, dass Apple dieses Jahr auf iMessage einen großen Fokus legen wird.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.