Apple: neue Mind-App kündigt sich an

| 11:11 Uhr | 0 Kommentare

Mit großen Schritten bewegen wir uns auf die Apple Entwicklerkonferenz 2021 zu. Diese wird am morgigen Abend (07. Juni, ab 19:00 Uhr) mit einer Keynote eröffnet. Im Vorfeld scheint Apple nun selbst neue Apps verraten zu haben. Unter anderem deutet sich eine Mind-App an.

App Store: neue Apple Mind-App deutet sich an

Morgen erfahren wir, wie die Zukunft von iOS, iPadOS, watchOS und Co. aussehen wird. Im Vorfeld gibt es schon die ein oder anderen Info, an welchen Stellen Apple ansetzen wird. So ist unter anderem die Rede von Verbesserungen für Safari, Health, iMessage und Maps. iOS 15 und iPadOS 15 sollen intelligentere Benachrichtigungen sowie ein verbessertes Multitasking erhalten.

Nun gibt es konkrete Hinweise darauf, dass Apple zukünftig bei watchOS 8 eine eigenständige Kontakte- und Tipps-App anbieten wird. Plattformübergreifend deutet sich eine neue Mind-App an. Die „Neuerungen“ hat Entwickler Khaos Tian im Quellcode des App Stores in der sogenanntenManifest-Datei gefunden. Diese Datei gibt einen Überblick über die von Apple im App Store bereitgestellten Apps. Augenscheinlich hat jemand in Cupertino diese Datei verführt aktualisiert.

Der Zusatz „Nano“ wird von Apple für gewöhnlich als Codename fürApple Watch Apps genutzt. „com.apple.Mind“ enthält keinen Zusatz, so dass hier von einer plattformübergreifenden App ausgegangen werden kann. „Mind“ kann mit Geist, Verstand, Psyche oder Seele übersetzt werden. Es könnte sich um eine App handeln, die geistige Gesundheit thematisiert.

Interessant ist auch er Eintrag „com.apple.findmy.finditems“. Bietet Apple zukünftig eine eigenständige App zur Auffinden von Objekten an? Wird diese auch für watchOS zur Verfügung stehen? Aktuelle lassen sich über die Apple Watch „nur“ Personen und keine Geräte oder Objekte finden.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.