Twitter: „Super Follows“ könnten bald starten

| 16:27 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Twitter kürzlich seinen Abo-Dienst „Twitter Blue“ gestartet hat, suchen die Verantwortlichen weiterhin nach Möglichkeiten, den Kurznachrichten-Dienst zu verbessern. Eine Möglichkeit könnte in den sogenannten „Super Follows“ liegen.

Kommen die Twitter Super Follows?

Augenscheinlich arbeitet Twitter an einer neuen Funktion namens „Super Follows“. Wieder einmal ist es Jane Manchun Wong, die in den letzten Wochen den ein oder anderen Twitter-Leak ans Tageslicht gebracht hat, die über die Neuerung gestolpert ist.

Mit der Funktion „Super Follows“ können Nutzer ihrer bevorzugten Twitter finanziell unterstützen. Erinnert ein Stück weit an eine „Kaffeegeld-Spende“, die auch andere Portale ebenfalls anbieten. Gleichzeitig könnten den „Super Follows“ exklusive Inhalte zur Verfügung gestellt werden. Auch ein Label für diese „Super Follows“ und weitere Vorteile sind in Planung.

Aktuell sind drei Voraussetzungen geplant, damit Twitter-Nutzer kostenpfichtige Inhalte anbieten können. Die Rede ist von mindestens 10.000 Follower, von mindestens 25 Tweets in den letzten 30 Tagen und einem Mindestalter von 18 Jahren.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.