Microsoft xCloud: Gaming-Service für den Webbrowser startet in den kommenden Wochen

| 11:22 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Microsoft Ende letzten Jahres ankündigte, dass das Unternehmen den Gaming Dienst xCloud im Laufe dieses Jahres auf weiteren Endgeräten zur Verfügung stellen wird, startete Ende April eine Beta, bei der ausgewählte Xbox Game Pass Ultimate-Mitglieder Xbox Cloud Gaming als Beta für Windows 10-PCs sowie iPhone und iPad über Webbrowser testen könnten. In den kommenden Wochen wird der Service für Jedermann freigegeben.

Microsoft xCloud: Gaming-Service für den Webbrowser startet in den kommenden Wochen

Ursprünglich wollte Microsoft seine xCloud Spiele-Plattform als eigenständige App im Apple App Store platzieren. Apples Nutzungsbedingungen lassen dies jedoch nicht zu, so dass Microsoft an einem Umweg über den Browser gearbeitet hat.

In einem Blogpost heißt es nun

In den nächsten Wochen wird Cloud-Gaming im Browser für alle Xbox Game Pass Ultimate-Mitglieder zur Verfügung stehen. Mit Edge-, Chrome- und Safari-Unterstützung sind Spieler nur einen Klick vom Spielen auf fast jedem Gerät entfernt. 

Am morgigen Samstag startet die E3 (Messen für Video- und Computerspiele). Gut möglich, dass Microsoft dann weitere Details bekannt gibt. 

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.