US-Fußballstar Alex Morgan zeigt unveröffentlichte Beats Studio Buds

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem sich die kommenden Beats Studio Buds in iOS 14.6 und in der NCC Datenbank bereits kurz gezeigt hatten, versorgte uns Basketball-Star LeBron James auf Instagram mit weiteren Eindrücken zu den neuen In-Ear-Kopfhörern von Apples Tochterunternehmen. Jetzt wurden die noch nicht angekündigten Ohrhörer wieder in der freien Wildbahn gesichtet. Dieses Mal in den Ohren von Fußballspielerin Alex Morgan.

Foto: Instagram/alexmorgan13

Alex Morgan zeigt Beats Studio Buds

Die noch nicht erhältlichen Beats Studio Buds verfügen über ein stielloses Design und benötigen weder einen Haltebügel noch ein verbindendes Kabel. Bei den Beats Studio Buds handelt es sich um komplett drahtlose Kopfhörer. Optisch unterscheiden sie sich von bisherigen Beats- und AirPods-Modellen und ähneln eher Modellen wie den Samsung Galaxy Buds. Basierend auf den bisherigen Informationen, werden die neuen Ohrhörer „Hey, Siri“ unterstützen, Instant Pairing und auch eine Geräuschunterdrückung bieten.

Die sporadischen Auftritte in den sozialen Medien sind sicherlich kein Zufall. So hatte die Momentaufnahme auf Instagram von LeBron James einen deutlichen Werbecharakter. Gestern Abend teilte dann Alex Morgan ein Bild auf Instagram, auf dem sie die gleichen weißen Beats Studio Buds wie LeBron trägt, bevor sie mit der US-Frauenfußballmannschaft am Sonntag gegen Jamaika antritt. Wie in LeBrons Post, erwähnte sie die Ohrhörer nicht ausdrücklich, aber sie sind zusammen mit dem ovalen Ladecase leicht zu erkennen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alex Morgan (@alexmorgan13)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.