Peloton plant Armband zur Messung der Herzfrequenz

| 15:15 Uhr | 0 Kommentare

Es gibt konkrete Hinweise darauf, dass Peloton an einem Armband zur Messung der Herzfrequenz arbeitet. Damit möchte das Unternehmen anscheinend in den Markt für Wearables einsteigen.

Credit: Peloton

Peloton plant Armband zur Messung der Herzfrequenz

Den meisten unserer Leser dürfte Peloton bekannt sein. Es handelt sich um ein US-Unternehmen, welches Fitness-Geräte und Online-Fitness-Kurse anbietet. Unter anderem bietet der Hersteller mit dem Peloton Bike und dem Peloton Bike+ zwei Sportgeräte an, die regelmäßig in der Werbung zu sehen sind.

Durch die aktuelle COVID-19 Pandemie und die geschlossenen Fitnessstudios hat der Anbieter einen enormen Höhenflug erlebt. Um ein vollumfänglicheres Erlebnis anbieten zu können, arbeitet der Hersteller nun an einem Armband zur Messung der Herzfrequenz. Dieses lässt sich drahtlos unter anderem mit den Fitnessrädern des Unternehmens sowie mit intelligenten Geräten über die Peloton-App koppeln. Das Armband wird in der Lage sein, die Intensität des Trainings zu verfolgen, sodass Benutzer genauere Fitnessdaten erhalten, berichtet Bloomberg.

Unter anderem finden sich bereits verschiedene Hinweise auf die bevorstehende Neuerung im Programmcode der Peloton-App. Das Band wird in mehreren Größen erhältlich sein, einen verstellbaren Riemen besitzen und über ein kleines Display verfügen, das den aktuellen Akkustand und den Konnektivitätsstatus anzeigt. Darüberhinaus deutet der Code darauf hin, dass das Armband in der Lage sein wird, Software-Updates zu erhalten.

Zuletzt hatten wir im April über Peloton berichtet, als der GymKit-Support und somit die Verknüpfung mit der Apple Watch teilweise zurückgenommen wurde.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.