iOS 15 Beta 2: Das ist Neu

| 8:49 Uhr | 0 Kommentare

Am späten gestrigen Abend hat Apple die Beta 2 zu iOS 15 und iPadOS 15 veröffentlicht. Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass die Verantwortlichen auch die Beta 2 zu watchOS 8 und tvOS 15 auf den eigenen Servern platziert haben, so dass sie von registrierten Entwicklern heruntergeladen werden kann. Lediglich bei macOS Monterey warten wir noch auf die zweite Beta. Mittlerweile sind die ersten Neuerungen bekannt, die die Beta 2 für iOS 15 und iPadOS 15 mit sich bringt. Bitte beachtet, dass noch längst nicht alles in Stein gemeißelt ist und sich bis zur finalen Version im Herbst noch einiges ändern wird. Apple wird in den kommenden Wochen und Monaten noch kleinere und größere Anpassungen vornehmen. Es ist durchaus normal, dass am Anfang der Betaphase noch größere Sprünge zu verzeichnen sind.

Das ist Neu

Bevor wir auf die einzelnen Anpassungen zu sprechen kommen, haben wir vorab noch zwei Hinweise für euch. Zunächst einmal steht die iPadOS 15 Beta 2 nicht für das 9,7 Zoll iPad Pro (Wifi+Cellular) zur Verfügung. Warum dies der Fall ist, verrät Apple nicht. Darüberhinaus lässt sich festhalten, dass die Beta 2 schon deutlich zuverlässiger läuft, als die Beta 1. Apple konnte bereits allerhand Fehler beseitigten. Nichtsdestotrotz liegt noch viel Arbeit vor den Entwicklern in Cupertino

SharePlay

Eine der größten Neuerungen der Beta 2 liegt in der Tatsache, dass Apple SharePlay freigeschaltet hat. Auf diese Neuerung freuen wir uns in der Tat am meisten. Ihr könnt mit SharePlay Erlebnisse teilen, während ihr mit Freunden und Bekannten über FaceTime verbunden seid. Dies beinhaltet beispielsweise gemeinsam Songs mit Apple Music hören, eine Fernsehsendung oder einen Film synchron ansehen oder euren Bildschirm teilen, um zusammen Apps anzusehen. SharePlay funktioniert auf iPhone, iPad und Mac und mit der geteilten Wiedergabesteuerung kann jeder in einer SharePlay Session die Wiedergabe starten, pausieren oder vorwärts springen.

Apple Maps

Bei der WWDC 2021 konnte man es schon sehen, nun erreicht das neue Apple Maps Icon auch iOS 15 bzw. die Beta 2. Darüberhinaus wird euch eine Route nun animiert dargestellt.

Memoji Outfits

Auch diese Funktion hatte Apple bereits bei der WWDC 2021 angekündigt. Ihr könnt die Kleidung eurer Memojis anpassen und euch verschiedene Outfits aussuchen.

Schnellnotizen (Quick Notes)

Mit iPadOS 15 führt Apple die sogenannten Schnellnotizen (Quick Notes) ein. Um kurze Notizen, Gedankengänge etc. festzuhalten, könnt ihr von unten rechts ins Display hineinwischen. Mit der Beta 1 klappte dies nur mit dem Apple Pencil. Mit der Beta 2 könnt ihr auch eure Finger benutzen.

Safari

Neben verschiedenen Anpassungen erscheint mit der Beta 2 der „Neu Laden“-Button (Refresh) wenn ihr auf dem iPad mit dem Mauszeiger über den rechten Bereich der Adresszeile fahrt.

Wetter-App

Die Wetter-App hat nun einen neuen Willkommensbildschirm, um Anwender direkt auf die neuen Funktionen aufmerksam zu machen (Wetter-Karten, Benachrichtigungen bei Schnee und Regen, neues Design).

iCloud Private Relay

Mit iCloud Private Relay für Apple eine neue Funktion für iCloud-Abonnenten ein. Private Relay ist ein neuer Dienst zum Schutz der Internetprivatsphäre, der direkt in iCloud integriert ist und es euch ermöglicht, sicherer und privater im Internet zu surfen. Beim Surfen mit Safari verschlüsselt Private Relay den gesamten ausgehenden Datenverkehr des Geräts, sodass niemand zwischen den Nutzern und den aufgerufenen Webseiten auf die Daten zugreifen und sie lesen kann

Diese Funktion hatte mit der Beta 1 noch mit einigen Problemen zu kämpfen. Diese sollen nun größtenteils beseitigt sein.

Lossless auf dem HomePod entfernt

Mit der Beta 2 entfernt Apple die Möglichkeit, dass ihr Lossless Audio für den HomePod über die Home-App aktivieren könnt. Vermutlich hat Apple diese Funktion nur temporär entfernt. Wir gehen davon aus, dass diese im weiteren Verlauf der Betaphase wieder implementiert wird.

Kurzbefehle

Kurzbefehle können mit der Beta 2 sehen (eure Bestätigung natürlich vorausgesetzt), was auf dem Display dargestellt wird.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen