Apple-CEO Tim Cook besucht die Jugendhilfeorganisation Create Now in LA

| 11:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple CEO Tim Cook hat seinen Besuch in Los Angeles nicht nur genutzt, um den neuen Apple Store „Apple Tower Theatre“ zu besuchen und die Neueröffnung zu begleiten, sondern auch die Jugendhilfeorganisation Create Now zu besuchen.

via Twitter/Tim Cook

Tim Cook besucht die Jugendhilfeorganisation Create Now in LA

Apple Chef besuchte kürzlich die Jugendhilfeorganisation Create Now. Dabei handelt es sich um eine auf Kunst ausgerichtete gemeinnützige Organisation, die jetzt von Apple unterstützt wird. In welcher Form Apple jedoch der Organisation hilft, ist unbekannt. Den veröffentlichten Fotos ist zumindest zu entnehmen, dass die Kinder augenscheinlich Beats-Kopfhörer tragen und iPad Pros nutzen.

In einem begleitenden Tweet äußerte sich Cook wie folgt

„Wir sind stolz darauf, mit Gruppen wie @CreateNow zusammenzuarbeiten, die Kindern erstaunliche Möglichkeiten bieten, die sie nicht oft genug erhalten. Von Musik über Malerei bis hin zu Grafikdesign habe ich es geliebt, zu sehen, was diese begabten und leidenschaftlichen jungen Künstler ans Werk gehen!“

Create Now ist eine gemeinnützige Organisation, die laut ihrer Website gefährdeten und risikoreichen Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 3 bis 24 Jahren durch verschiedene Kunstprogramme helfen möchte. Die Gruppe bringt Jugendliche mit Freiwilligen von über 100 Partneragenturen zusammen, bietet umfassende Kunstkurse an, führt gemeinschaftliche Kunstprojekte durch und führt Tausende von Schülern zu Theateraufführungen, Museen, Filmstudios und mehr in einem Programm namens Cultural Journeys.

Apple abreistet regelmäßig mit Bildungseinrichtungen und gemeinnützigen Organisationen zusammen, um diese finanziell oder mit Hardware zu unterstützen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.