macOS Monterey: Beta 2 ist da

| 19:15 Uhr | 0 Kommentare

macOS Monterey Beta 2 steht ab sofort als Download bereit. Nachdem Apple bereits Ende letzter Woche die Beta 2 zu iOS 15, iPadOS 15, tvOS 15 und watchOS 8 zum Download freigegeben hatte, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch der Mac eine neue Vorabversion erhält. Nun ist es soweit.

Apple veröffentlicht Beta 2 zu macOS Monterey

Im Rahmen der WWDC 2021 gab Apple einen ersten Ausblick auf macOS Monterey und veröffentlichte Beta 1. Nun – drei Wochen später – steht die Beta 2 als Download bereit. Eingetragene Entwickler können sich diese über das Apple Dev Center herunterladen und installieren. Hierfür ist natürlich das passende Beta-Profil zwingend vorausgesetzt.

macOS Monterey kommt mit neuen Möglichkeiten, um in Verbindung zu bleiben, mehr zu erledigen und noch reibungsloser auf Apple Geräten zu arbeiten. Mit SharePlay, einem neuen Feature in FaceTime, könnt ihr Erlebnisse miteinander teilen. Mit dem Feature Mit dir geteilt kann man sehr einfach Inhalte direkt in Fotos, Safari, Apple Podcasts, Apple News und der Apple TV App entdecken und genießen, die über Nachrichten geteilt worden sind. Ein umfassendes Update für Safari sorgt für eine perfekt optimierte Tableiste und eine übersichtliche Anordnung von Tabs mit Tabgruppen.

Um alltägliche Aufgaben zu automatisieren, sind ab sofort Kurzbefehle auf dem Mac möglich. Mit der neuen Funktion Fokus könnt ihr euch besser auf eure Aufgaben konzentrieren und werdet weniger abgelenkt. Universal Control und AirPlay to Mac sind zudem neue Integrationsfeatures mit denen die Zusammenarbeit auf mehreren Apple Geräten ganz einfach wird. macOS Monterey wird so viele Mac-Modelle wie nie zuvor unterstützen, darunter die neuesten iMac, MacBook Air, 13″ MacBook Pro und Mac mini sowie Apples aktuelle Mac-Modelle mit Intel Prozessor.

Dies ist natürlich nur ein kurzer Auszug aus der Feature-Liste zu macOS Monterey. Die finale Version ist für Herbst dieses Jahres angekündigt. Bis dahin und im Laufe der Beta-Phase wird Apple noch zahlreiche Funktionen implementieren und Fehler beseitigen. 

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.