Original-iPhone vs. iPhone 12 im Speed-Test [Video] 

| 7:46 Uhr | 0 Kommentare

Als Steve Jobs 2007 das erste iPhone (aka iPhone 2G) vorstellte, behauptete er, dass Apples neues Smartphone der Konkurrenz fünf Jahre voraus sei. Im Nachhinein betrachtet, war Jobs‘ Aussage durchaus zutreffend. Man könnte sogar behaupten, dass Android sogar noch länger gebraucht hat, um aufzuholen, was Apple mit dem iPhone vorgelegt hatte. Ein neuer Speed-Test zeigt nun, wie sich das Original-iPhone heute schlägt.

iPhone 2G vs. iPhone 12 im Speed Test

Der Smartphone-Markt ist inzwischen gereift und wenn wir ehrlich sind, wird die Kluft zwischen dem iOS-Nutzererlebnis und dem Android-Nutzererlebnis immer kleiner. Das ist zumindest der Fall, wenn es um die Software geht. Bei der Hardware sieht es allerdings anders aus.

Jahr für Jahr bringt Apple einen neuen SoC auf den Markt, der alle Konkurrenten in den Schatten stellt. Jüngste Geschwindigkeitstests zwischen Apples iPhone 12 Pro und einer Reihe von Android-Flaggschiffen zeigen zum Beispiel deutlich, dass Apples Vorsprung bei der Hardware-Leistung beeindruckend ist.

Heute wollen wir mit einem Video von PhoneBuff eine Reise in die Vergangenheit machen und sehen, wie viel schneller ein iPhone 12 mit einem A14 Bionic-Chip im Vergleich zum Original-iPhone ist, das im Sommer 2007 in die Läden kam.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Abgesehen vom Prozessor machen sich die 13 Jahre vor allem beim Arbeitsspeicher bemerkbar. Während das iPhone 12, das im Test verwendet wurde, mit 4 GB RAM ausgestattet ist, hat das Original-iPhone gerade mal 128 MB RAM an Bord. Das macht sich natürlich bemerkbar. Was damals tatsächlich ein noch nie dagewesenes Nutzererlebnis war, wird im Video heute als „schmerzhaft langsam“ beschrieben. Dennoch überrascht das Ur-iPhone damit, dass einige Apps auf beiden Geräten fast gleich schnell öffnen.

Es ist jedoch zu beachten, dass der Test den Geschwindigkeitsunterschied zwischen den beiden Geräten nicht vollständig demonstriert, da das Original-iPhone viele der aktuellen prozessorintensivere Apps und Aufgaben nicht beherrscht. Daher beinhaltet ein Großteil des Tests sehr grundlegende App-Funktionen wie eine Google-Suche oder das Aufnehmen von Fotos.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.