Sparkasse und Apple Pay: Girocard-Bezahlvorgänge in Kürze auch im Web und in Apps

| 16:44 Uhr | 0 Kommentare

Seit August 2020 können Sparkasse-Kunden nicht nur ihre Kreditkarte, sondern auch auch ihre Girocard für Apple Pay hinterlegen. Schon damals kündigten die Verantwortlichen an, dass man den Funktionsumfang im Laufe dieses Jahres noch erweitern wird. In Kürze können Sparkassen-Kunden per Apple Pay und Girocard auch im Web und in Apps bezahlen.

Sparkasse: Kunden können in Kürze per Girocard und Apple Pay auch im Web und in Apps bezahlen

Die Sparkasse ist das einzige Unternehmen, dessen Kunden eine Girocard (ehemals EC-Karte) für Apple Pay in der Apple Wallet-App hinterlegen können. Auf diese Art und Weise kann bequem und sicher vor Ort in Geschäften, Restaurants, Tankstellen etc. bezahlt werden.

Grundsätzlich lässt sich Apple Pay auch im Web und in Apps einsetzen. Dies können auch Sparkassen-Kunden bereits mit ihrer Kreditkarte. In Kürze wird dies auch mit der Girocard möglich sein, so die Finanz-Szene. Dort heißt es, dass die Sparkassen kurz davor stehen, die Girocards ihrer Kunden für Online- und App-Einkäufe mittels Apple Pay freizuschalten. Auf der Webseite vereinzelter Sparkassen heißt es bereits

Ab sofort ist nun auch die Girocard mit Apple Pay und der Sparkassen-Card in Apps und im Web bei immer mehr Händlern nutzbar.

Warum die Kombination aus Apple Pay, Girocard und Bezahlen im Web und in Apps erst jetzt startet, kann nur gemutmaßt werden. Gut möglich, dass noch ein paar technische Voraussetzungen geschaffen werden mussten.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.