Apple errichtet „Apple Developer Academy“ in Saudi Arabien

| 14:22 Uhr | 0 Kommentare

Mittlerweile betreibt Apple rund um den Globus die ein oder andere „Apple Developers Academy“. Los ging es vor acht Jahren in Brasilen und in Kürze wird die neueste Akademie in Detroit ihre Pforten öffnen. Dies ist jedoch nicht die einzige neue Apple Developer Academy. Wie nun bekannt wird, plant Apple eine Expansion nach Saudi Arabien.

Fotocredit: Apple

Weitere Apple Developer Academy entsteht in Saudi Arabien

Apple hat Riad in Saudi-Arabien als Standort für seine erste Apple Developer Academy im Nahen Osten und  Nordafrika ausgewählt. Wie Saudi Gazette berichtet, wird sich die Apple Developer Academy der Bereitstellung von Tools und Schulungen für angehende Programmiererinnen, Entwicklerinnen und Designerinnen widmen, damit sie Start-ups gründen und Arbeitsplätze in der iOS-App-Entwicklung schaffen können.

Darüber hinaus könnte der Schritt auch die Unterstützung der Stärkung der Frauen und anderer sozialer Reformen im Rahmen des saudi-arabischen Projekts Vision 2030 stärken. Die Apple Developer Academy wird über die Tuwaiq Academy und die Princess Nourah Bint Abdulrahman University mit der Saudi Federation for Cybersecurity, Programming and Drones (SAFCSP) zusammenarbeiten.

„Dieser qualitative Schritt ist eine Investition in die digitalen Köpfe und Fähigkeiten unserer Mädchen auf ihrem Weg zum Aufbau der innovativen Zukunft der Nation und der Transformation hin zu einer Wirtschaft, die auf Innovation und digitaler Transformation basiert“, sagte Abdullah Al-Swaha, Saudi-Arabiens Minister für Kommunikation und Informationstechnologie.

Die Apple Developer Academy ist ein Programm, das Programmier- und Designstudenten darin ausbildet, Apps für iOS, macOS und andere Apple-Plattformen zu erstellen. Es gibt Kurse zu Swift, Interface-Prototyping und mehr. Die gesamte Betreuung erfolgt dabei durch Apple.

Bei uns in Europa gibt es übrigens auch eine Apple Developer Academy in Neapel (Italien).

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.