Apple-Mitbegründer Steve Wozniak setzt sich für das Recht auf Reparatur ein [Video]

| 16:36 Uhr | 0 Kommentare

Wenn es um das Recht auf Reparatur geht, wird oft auch Apple mit in das Gespräch gebracht – meist jedoch aufgrund der Hürden, die das Unternehmen hier bereithält. Nun meldet sich Apple-Mitbegründer Steve Wozniak zu Wort und spricht darüber, wie wichtig es ist, dass man selbstständig Geräte reparieren kann und wie die Möglichkeit sein Leben beeinflusst hat.

Wozniak: Ohne die vielen Möglichkeiten von damals, würde es Apple nicht geben

Louis Rossmann ist bekannt für seinen ständigen Kampf für die Verabschiedung von Gesetzen zum „Recht auf Reparatur“. Er schickte eine Cameo-Anfrage an Wozniak, in der er nach Wozniaks Meinung zu dem Thema fragte. Die Antwort war durchaus umfangreich.

In einem rund 10-minütigen Video eröffnet Wozniak mit der Aussage, dass er sehr beschäftigt ist und sich deshalb nicht viel mit der Bewegung beschäftigt hat, aber dass er hinter ihr steht. Wozniak erklärt, dass man früher alles einfach reparieren konnte, Schaltkreise waren dokumentiert und Ersatzteile in jedem Elektronikmarkt verfügbar. Das half ihm nicht nur im Alltag, sondern auch für seinen beruflichen Werdegang. So erklärt er, dass ohne diese Freiheit die Gründung von Apple nicht möglich gewesen wäre.

Als Wozniak 1976 den Apple I entwarf, waren frei zugängliche Schaltpläne ein wichtiges Werkzeug. Nur so konnte Wozniak beispielsweise einen normalen Fernseher als Monitor verwenden. Mit Hilfe der verfügbaren Dokumentation konnte er die Komponenten entsprechend modifizieren und dann für Apples Zweck einsetzen.

Man könnte argumentieren, dass moderne Elektronik zu fortschrittlich ist, die heutige Architektur zu ausgeklügelt – und wenn man Firmen wie Apple fragt, auch gefährlich -, als dass Verbraucher sie reparieren könnten. Wozniak deutet an, dass das unter bestimmten Umständen nicht der Fall ist:

„Wenn Sie wissen, was Sie tun, und Sie bestimmte Schritte tun, die andere gelöst haben und festgestellt haben, dass sie ziemlich gut funktionieren, können Sie viele Dinge mit geringen Kosten reparieren“, sagt er. „Warum die Selbstreparatur-Community überhaupt stoppen? Warum sollte man das Recht auf Reparatur stoppen? Schauen Sie sich den Apple II an. Er wurde mit vollständigen Schaltplänen ausgeliefert … dieses Produkt war die einzige Gewinnquelle für Apple in den ersten zehn Jahren des Unternehmens.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.