Apple kündigt externen MagSafe-Akku für iPhone 12 an

| 19:14 Uhr | 10 Kommentare

Apple hat soeben die „externe MagSafe Batterie“ für die iPhone 12 Familie angekündigt. Die MagSafe Powerbank kann ab sofort über den Apple Online Store bestellt werden und wird ab dem 22. Juli  ausgeliefert.

Externe MagSafe Batterie für iPhone 12 ist da

Die Gerüchte hielten sich in den vergangenen Monaten hartnäckig. Nun haben wir es Schwarz auf Weiß. Apple hat vor wenigen Augenblicken externe MagSafe Batterie für iPhone 12 vorgestellt. Die MagSafe-Powerbank kann natürlich gleichermaßen mit allen iPhone 12 und iPhone 12 Pro Modellen genutzt werden.

Apple schreibt

Du kannst die Externe MagSafe Batterie ganz einfach anbringen. Sie ist kompakt und intuitiv und macht das Laden unterwegs ganz einfach. Und sie hat perfekt ausgerichtete Magnete, die sie am iPhone 12 oder iPhone 12 Pro befestigen – für sicheres und zuver­lässiges kabel­loses Laden.

Die Externe MagSafe Batterie lädt noch schneller, wenn du sie mit einem 27W Ladegerät oder schneller kombinierst – wie dem vom MacBook. Und wenn du ein kabel­loses Ladegerät brauchst, verbinde sie einfach mit einem Lightning Kabel für kabel­loses Laden mit bis zu 15W.

Zum Aufladen der externen MagSafe Batterie empfiehlt Apple ein USB-C Netzteil mit 20W oder mehr und ein USB-C Lightning Kabel (beides ist separat erhältlich.

Die externe MagSafe Batterie kostet im Apple Online Store 109 Euro. Um das neue Zubehörteil nutzen zu können, wird iOS 14.7 vorausgesetzt. Aktuell befinden wir uns allerdings noch bei der iOS 14.7 Beta 5. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass iOS 14.7 am oder vor dem 22. Juli 2021 veröffentlicht wird. Den zugehörigen Release Candidate hat Apple soeben freigegeben.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

10 Kommentare

  • R.s.

    Keine Info über die Kapazität?

    13. Jul 2021 | 20:43 Uhr | Kommentieren
  • Sebo

    Ungefähr 1500 mah

    13. Jul 2021 | 20:44 Uhr | Kommentieren
    • Admin

      Danke für den Hinweis. Es sind 1460mAh (7,62V, 11,13Wh).

      13. Jul 2021 | 21:29 Uhr | Kommentieren
    • Sercan

      Und wie soll es das Iphone 12 Pro Max laden? Nur 30%?? Lächerlich für den Preis

      13. Jul 2021 | 23:06 Uhr | Kommentieren
      • Sven77

        Dein Kommentar zeigt, dass Du dich mit der Materie nicht auskennst… Hast du dich mal mit den 11,13Wh und 7,62V beschäftigt oder lediglich die 1460mAh betrachtet?

        14. Jul 2021 | 8:16 Uhr | Kommentieren
        • Sercan

          Kläre mich ma auf

          14. Jul 2021 | 22:28 Uhr | Kommentieren
        • Chris

          Kläre uns alle mal auf. Wir sind da sicherlich alle mehr als gespannt drauf.

          14. Jul 2021 | 22:48 Uhr | Kommentieren
          • Instinct23

            mAh sind von der Spannung abhängig.
            Normalerweise werden mAh Angaben bei 3,7V angegeben. Apple hat die 1460mAh bei der Powerbank bei 7,62V angegeben. Das kann man daher nicht vergleichen. Am besten nimmt man die Wh für einen Vergleich und vergisst nicht den Effizienzgrad von kabellosem Laden.
            Grob gerechnet würde die Powerbank das 12 Mini 91 Prozent laden, das 12 und 12 Pro 72 Prozent und das 12 Pro Max 55 Prozent.
            Das ist zwar nicht sonderlich viel, jedoch mehr als 1460mAh vermuten lässt.

            15. Jul 2021 | 16:11 Uhr |
  • MrUNIMOG

    Nicht ganz präzise erklärt von Instnct23; Die mAh (Milliamperestunden, Strom mal Zeit) sind natürlich nicht von der Spannung abhängig. Vielmehr ist so, dass der Energieinhalt des Akkus sich aus Ladung (mAh) und Spannung (V) ergibt. Amperestunden mal Volt = Wattstunden.

    Insofern haben Sven77 und Instinct23 natürlich vollkommen recht, ein Vergleich der mAh-Angaben bei unterschiedlichen Spannungen ist sinnlos, es sind die Wh-Angaben zu betrachten. Eigentlich sollte man meinen, das wäre allgemein bekannt..

    16. Jul 2021 | 14:23 Uhr | Kommentieren
  • Sercan

    Was soll ich mit einer Powerbank für 109€, was nicht einmal eine volle Ladung für mein Iphone 12 Pro Max bringt.. sehr sinnlos

    19. Jul 2021 | 20:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.