iOS 14.7 Bug: iPhone mit Touch ID entsperrt Apple Watch nicht mehr

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Nach der Veröffentlichung von iOS 14.7, watchOS 7.6 und mehreren anderen Betriebssystem-Updates hat Apple eingeräumt, dass sich ein Fehler in iOS 14.7 eingeschlichen hat. So können Nutzer gegebenenfalls ihre Apple Watch nicht mehr mit einem iPhone entsperren. Betroffen sind Nutzer mit einem iPhone mit Touch ID.

iPhone mit Touch ID entsperrt Apple Watch nicht mehr

Apples temporärer Workaround für den Fehler besteht darin, dass der Benutzer seinen Passcode in seine Apple Watch eintippt, um sie zu entsperren, anstatt sich auf sein iPhone zu verlassen. Wie Apple versichert, wird das Problem in einem zukünftigen Software-Update behoben. In einem Support-Dokument heißt es:

„Wenn du „Mit iPhone entsperren“ aktiviert hast, wird durch das Entsperren deines iPhone deine Apple Watch entsperrt, solange du sie trägst. Ein Problem in iOS 14.7 betrifft die Fähigkeit von iPhone-Modellen mit Touch ID, die Apple Watch zu entsperren.

Wenn dieses Problem auftritt, gib einfach direkt auf der Apple Watch den Code ein, um sie zu entsperren. Dies ist nur einmal erforderlich, solange du deine Apple Watch am Handgelenk behältst. Wenn du deinen Code vergessen hast, musst du deine Apple Watch zurücksetzen. Dieses Problem wird in einem künftigen Softwareupdate behoben.“

Unternehmensanwender, deren iPhone mit einem MDM-Profil gekoppelt ist, für das ein alphanumerischer Code erforderlich ist, müssen mit ihren MDM-Administratoren zusammenarbeiten, um die Passcode-Anforderung zu entfernen und dann ihre Apple Watch zu entkoppeln, zu löschen und neu einzurichten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.