Neues iPad mini soll Mini-LED-Display erhalten

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Es gibt zahlreiche Gerüchte, dass Apple ein neues iPad mini mit einem signifikanten Redesign plant, darunter ein größeres 8,5 bis 9 Zoll Display. Wie Quellen aus der Lieferkette nun behaupten, wird das Display eine neue Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung erhalten.

Mini-LED-Display für das iPad mini

Laut einer kostenpflichtigen Vorschau eines DigiTimes-Berichts wird das iPad mini der sechsten Generation auch ein Mini-LED-Display haben. So will laut Quellen aus der Zulieferkette der BLU-Hersteller Radiant Optoelectronics im dritten Quartal 2021 mit der Auslieferung von Mini-LED-Backlight-Einheiten an Apple beginnen, wobei hier das MacBook Pro und das neue iPad mini für den Einsatz hoch im Kurs stehen sollen. Der vollständige Bericht wird voraussichtlich morgen mit weiteren Details veröffentlicht.

Mark Gurman und Debby Wu von Bloomberg haben vor kurzem berichtet, dass ein neues iPad mini später in diesem Jahr angekündigt wird. Die Zeitangabe für die Lieferung von Komponenten für das Mini-LED-Display passt zu der Bloomberg-Prognose, was dem Mini-LED-Gerücht zumindest etwas Rückenwind verleiht.

Auch der Apple-Analyst Ming-Chi Kuo sprach bereits von einem iPad mini mit einer Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung, aber er sagte, dass es sich um ein 7,9 Zoll Modell handelt, das 2020 auf den Markt kommen würde – eine Vorhersage, die sich nicht bewahrheitet hat. Nichtsdestotrotz bleibt ein iPad mini mit Mini-LED-Display sicherlich plausibel, da Apple die Display-Technologie auf seine Produktpalette ausweiten will.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.