AirPower: Video zeigt funktionierenden Prototyp

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Giulio Zompetti, der selbst von sich behauptet, dass er seltene Apple Geräte sammelt, hat nun auf Twitter ein kurzes Video veröffentlicht, auf dem ein funktionierender AirPower-Prototyp zu sehen ist.

Foto: AirPower

Video zeigt funktionierenden AirPower-Prototyp

Es ist mittlerweile schon ein paar Jahre her, dass Apple AirPower angekündigt hat. Genau genommen hatte Apple AirPower im Herbst 2017 zusammen mit dem iPhone X vorgestellt und den Verkaufsstart für 2018 angekündigt. Allerdings kam 2018 und ging 2018, ohne dass AirPower in den Verkaufsregalen landete.

Schlussendlich stellte Apple das Projekt 2019 ein. Es heißt, dass Apple nach vielen Bestrebungen zu dem Schluss gekommen ist, dass AirPower die hohen Standards des Unternehmens nicht erreichen wird, und so hat man das Projekt abgebrochen. Apple entschuldigte sich gleichzeitig bei seinen Kunden, die sich auf den Verkaufsstart gefreut haben. Apple ist jedoch weiterhin der Ansicht, dass die Zukunft drahtlos ist, und so ist man bestrebt, das drahtlose Erlebnis voranzutreiben.

Apple ursprüngliches Ziel mit AirPower war es, dass die Ladematte iPhone, AirPods und Apple Watch gleichzeitig aufladen kann.

Das Video im Tweet zeigt die „einzigartige“ iOS-Animation auf dem Bildschirm, wenn das iPhone auf die Ladematte „AirPower“ gelegt wird, die bisher nur in den frühen Marketingmaterialien von Apple zu sehen war. Es ist somit das erste Mal, dass diese Animation in freier Wildbahn zu sehen ist. Ein iPhone‌ auf dem ‌AirPower‌-Ladegerät hätte den Ladezustand aller Geräte angezeigt, die auf das Pad gelegt wurden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen