Apple Pay startet in Katar

| 22:16 Uhr | 0 Kommentare

Apple Pay ist in Katar gestartet. Damit haben Apple Nutzer in dem Land ab sofort die Möglichkeit, mit ihrem iPhone und der Apple Watch mobil zu bezahlen.

Apple Pay startet in Katar

Apple Pay ist ab sofort in Katar verfügbar. Der mobilen Apple Bezahldienst wird zunächst für Kunden der QNB Group verfügbar sein. Diese bezeichnet die sich selbst als „größtes Finanzinstitut im Nahen Osten und Afrika“. Weitere Banken werden sicherlich zukünftig noch folgen. Der Startschuss ist zumindest gemacht.

Wie in vielen anderen Ländern rund um den Globus, haben Kunden der QNB Group ab sofort die Möglichkeit, kompatible Kreditkarten in der Apple Wallet App zu hinterlegen, um vor Ort mit der Apple Watch und dem iPhone zu bezahlen. Aber auch mit dem Mac und dem iPad können Online-Zahlungen getätigt werden.

Dazu sagte Heba Al-Tamimi, General Manager, Retail Banking der QNB Group: „Wir sind stolz darauf, die Initiative ergriffen zu haben, Apple Pay auf den katarischen Markt zu bringen. QNB hat den Ruf, seinen Kunden modernste Technologien anzubieten. Mit den Apple Pay-Zahlungsdiensten für unsere Kunden verpflichten wir uns, ihre sich ändernden Bedürfnisse mit dem höchsten und fortschrittlichsten Serviceniveau zu erfüllen.“

Bei uns in Deutschland startete Apple Pay bereits vor ein paar Jahren. Erst gestern wurde bekannt, dass auch Kunden der 1822direkt den mobilen Apple Bezahldienst neuerdings nutzen können.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen