iOS 15: Diese Funktionen werden nicht zum offiziellen Start verfügbar sein

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

Apple kündigte iOS 15 im Juni auf der WWDC 2021 mit zahlreichen neuen Funktionen an, darunter SharePlay, ein neues Design für Safari, der Fokus-Modus und mehr. Während iOS 15 wahrscheinlich nächsten Monat für alle veröffentlicht wird, gibt es jedoch einige Funktionen, die den Nutzern nicht vom ersten Tag an zur Verfügung stehen werden.

Fotocredit: Apple

Neuerungen verzögern sich

Auch iOS 15 wird wieder ein umfangreiches Update werden, das mit vielen praktischen neuen Features aufwarten kann. Dabei schafft es nicht immer jede erwartete Funktion in die Release-Version eines Updates. Jedes Jahr werden in der letzten Betaphase einige zuvor angekündigte Funktionen vor der offiziellen Veröffentlichung einer neuen iOS-Version entfernt. In den meisten Fällen stellt Apple eine Funktion zurück, weil sie noch nicht richtig funktioniert. So haben die Entwickler mehr Zeit für die Korrekturen. Es gibt auch einige Funktionen, die auf der WWDC angekündigt wurden, aber erst für ein zukünftiges Update geplant sind. 9to5Mac hat all diese Funktionen gesammelt und zeigt uns, was wir womöglich bereits zu iOS 15.1 oder iOS 15.2 erwarten können.

SharePlay

SharePlay ist eine der wichtigsten Funktionen von iOS 15, mit der Nutzer einen Song, ein Video oder sogar den Bildschirm des Geräts über FaceTime mit anderen Personen teilen können. Dies war die erste Funktion, die Apple auf der WWDC 2021 auf der Bühne zeigte, und sie war für Entwickler und andere Beta-Nutzer bereits verfügbar – bis jetzt.

Nach der Veröffentlichung der iOS 15 Beta 6 hat Apple bestätigt, dass SharePlay deaktiviert wurde und nicht in der ersten öffentlichen Version von iOS 15 enthalten sein wird. Das Unternehmen nennt keine Gründe für die Verzögerung von SharePlay.

ID Cards

Mit iOS 15 wird die Wallet-App auch Ausweisdokumente unterstützen. Auf diese Weise können Benutzer Dokumente wie ihren Führerschein auf ihrem iPhone speichern. Diese Funktion ist jedoch nicht Teil der ersten Version von iOS 15.

Apple hatte bereits auf seiner Webseite bestätigt, dass die Funktion separat mit einem weiteren Update für iOS 15-Nutzer später in diesem Jahr veröffentlicht wird. Es ist auch wichtig zu beachten, dass ID Cards in der Wallet-App zunächst nur für US-Nutzer verfügbar sein wird.

App-Datenschutzbericht

Apple fügt seinem Betriebssystem immer mehr Datenschutzkontrollen hinzu. So hat das Unternehmen für iOS 15 einen neuen App-Datenschutzbericht angekündigt. Dieser Bericht kann in der App „Einstellungen“ gefunden werden und enthält Details darüber, auf welche Daten und Sensoren jede App in den letzten sieben Tagen zugegriffen hat.

Laut Apple kann der App-Datenschutzbericht erst mit einem zukünftigen iOS 15-Update aktiviert werden. Entwickler, die die Beta-Version von iOS 15 verwenden, können diesen Bericht als einfache Textdatei abrufen, aber die intuitiven Grafiken, die auf der Apple-Webseite gezeigt werden, sind noch nicht verfügbar.

Detaillierte 3D-Navigation in CarPlay

Apple zeigte auf der WWDC 2021, wie die Karten-App mit iOS 15 verbessert wurde. Sie enthält jetzt eine interaktive 3D-Ansicht, neue Fahrfunktionen, eine verbesserte Suche, kuratierte Reiseführer und detaillierte Gebäude in einigen Städten.

Während die Funktion derzeit in der iOS 15 Beta vorhanden ist, ist sie in Apple CarPlay nicht zu finden. Das Unternehmen sagt, dass die Unterstützung für CarPlay zu einem späteren Zeitpunkt kommt.

iOS 15 bietet immer noch ein gut gefülltes Paket

Einige der hier erwähnten Funktionen werden wahrscheinlich in zukünftigen iOS 15-Updates wie iOS 15.1 oder iOS 15.2 enthalten sein. Auch wenn die aufgezählten Funktionen nicht zum Start von iOS 15 verfügbar sein werden, so bietet das Update immer noch eine Vielzahl neuer und praktischer Funktionen, wie 3D Audio in FaceTime, Fotosammlungen in iMessage, den Fokus-Modus, überarbeitete Mitteilungen, ein neues Design für Safari, Livetext und vieles mehr.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen