Netflix führt Spatial-Audio-Unterstützung für iPhone und iPad ein

| 10:50 Uhr | 2 Kommentare

Anfang dieses Jahres tauchte erstmals das Gerücht auf, dass Netflix die Unterstützung von Spatial Audio für iPhone und iPad testet. Nun gibt es die offizielle Bestätigung, dass die Funktion für Besitzer der AirPods Pro und AirPods Max ausgerollt wird und in Kürze allen Nutzern mit dem passenden Equipment auf dem iPhone und iPad zur Verfügung stehen wird.

Netflix führt Spatial-Audio-Unterstützung für iPhone und iPad ein

Im Herbst letzten Jahres und parallel zur Freigabe von iOS 14 startete Apple die Unterstützung von Spatial Audio (3D-Audio). Zunächst erhielten die AirPods Pro ein Firmware-Update, um das räumliche Hörerlebnis zu gewährleisten. Auch die mittlerweile verfügbaren AirPods Max unterstützten diese Funktion.

Bei Spatial Audio bzw. 3D-Audio setzt Apple auf die in den Kopfhörern und Endgeräten verbauten Sensoren, um eure Kopfbewegungen in Relation zum Endgerät zu erkennen und die Audioausgabe so anzupassen, dass ihr ein räumliches Hörerlebnis erhaltet. Mittlerweile steht diese Funktion nicht nur für Filme und Serien zur Verfügung, vor wenigen Monaten hat Apple 3D-Audio auch für Apple Music eingeführt.

Zurück zu Netflix. Der Video-Streaming-Dienst hat damit begonnen, Spatial Audio für iPhone und iPad auszurollen. So geht es aus Informationen auf Reddit hervor. Zudem hat Netflix die Neuerung gegenüber Macrumors bestätigt.

Beim Abspielen kompatibler Inhalte in Netflix ist Spatial Audio als Option im Kontrollzentrum auf ‌iPhone‌ und ‌iPad‌ für iOS 14 und iOS 15 verfügbar. Um das Ganze nutzen zu können, benötigt ihr die AirPods Pro oder AirPods Max. Berichtet, dass die Neuerung aktuell noch nicht für Nutzer zur Verfügung steht und derzeit schrittweise für alle Nutzer verteilt wird.

AngebotBestseller Nr. 1
Apple AirPods mit kabelgebundenem Ladecase
  • Automatisches Einschalten und Verbinden
  • Einfaches Einrichten für alle deine Apple Geräte
AngebotBestseller Nr. 2
Apple AirPods Pro
  • Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang
  • Transparenzmodus, um dein Umfeld zu hören und darauf reagieren zu können
AngebotBestseller Nr. 3
Apple AirPods mit kabellosem Ladecase (2. Generation)
  • Automatisches Einschalten und Verbinden
  • Einfaches Einrichten für alle deine Apple Geräte

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • TechnikDieBegeistert

    Viel wichtiger wäre endlich mal die AppleTV App Unterstützung. Die sind der einzige Streamer, der das noch nicht kann und es ist echt nervig beim Weitergucken von Serien immer erst in deren App gehen zu müssen, statt wie bei jedem anderen Server direkt von der AppleTV App Startseite loslegen zu können.

    19. Aug 2021 | 15:53 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Das wäre tatsächlich ein Grund für mich, Netflix wieder zu abonnieren, sollten sie das endlich mal einführen.

      19. Aug 2021 | 21:24 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen