Apple verschiebt Pflicht zur Rückkehr ins Büro mindestens bis Januar 2022

| 11:11 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat sich dazu entschieden, die Pflicht zur Rückkehr ins Büro bis mindestens Januar 2022 zu verschieben. Der Grund sind die gestiegenen COVID-19 Fälle sowie die einhergehende Delta-Variante. Der Hersteller wird seinen Mitarbeiter einen Monat im Voraus bescheid geben, bevor sie ihre Arbeit wieder vor Ort in den Büros aufnehmen müssen.

Apple verschiebt Pflicht zur Rückkehr ins Büro mindestens bis Januar 2022

Zur Bekämpfung der COVID-19 Pandemie hatte Apple einen Großteil seiner Mitarbeiter ins Home Office geschickt. Zuletzt hatte man die Überlegung, langsam aber sicher seine Mitarbeiter wieder zurück in die Büros zu holen. Geplant war ein hybrides Modell, bei der Mitarbeiter drei Tage vor Ort arbeiten und zwei Tage im Home Office verbleiben
Allerdings wurde dies mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Die zuletzt gestiegenen Coronazahlen haben Apple nun dazu bewogen, das Ganze bis mindestens Januar 2022 zu verschieben.

In einer internen E-Mail forderte Deirdre O’Brien, Apple Senior Vice President of People and Retail, die Mitarbeiter auf, sich impfen zu lassen. Gleichzeitig betonte sie, dass Apple-Einzelhandelsgeschäfte geöffnet bleiben.

„Ich weiß, dass es ein Gefühl der Frustration gibt, dass die Pandemie noch nicht hinter uns liegt. Für viele Kollegen auf der ganzen Welt war diese Zeit eine Zeit großer Tragödien, Leiden und Herzschmerz. Bitte wissen Sie, dass wir alle hier sind, um uns in solch herausfordernden Zeiten gegenseitig zu unterstützen und zusammenzustehen.“

Das oben genannte Hybride Arbeitsmodell sollte ursprünglich im September starten, wurde dann auf Oktober verschoben und nun hat man sich dazu entschieden, bis mindestens Januar 2022 auf Home Office zu setzen.

(via The Verge)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen