iPad- und Mac-Absatzwachstum übertrifft den Branchendurchschnitt in Westeuropa

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Laut dem Marktforschungsunternehmen Canalys verzeichnet Apple weiterhin eine hohe Nachfrage nach Macs und iPads in Westeuropa. Laut der Analyse steigen die Absätze, da sich die Länder langsam von der COVID-19-Krise erholen und weiter verstärkt auf das Home-Office setzen.

Fotocredit: Canalys

iPad- und Mac in Europa auf Erfolgskurs

Der PC-Markt in Westeuropa wächst im fünften Quartal in Folge, so die Analysten von Canalys. Der gemeldete Anstieg von 3 Prozent im Vorjahresvergleich auf 15 Millionen ausgelieferten Einheiten im zweiten Quartal 2021 ist zwar marginal, setzt aber den anhaltenden Trend einer jährlichen Verbesserung für die gesamte Branche fort.

Laut dem Bericht der Analysten profitiert Apples Mac-Geschäft am meisten von dem sich verbessernden Umfeld. Apple ist mit einem Marktanteil von 9 Prozent der fünftgrößte Computerhersteller in der Region und liegt damit hinter Acer, Dell, HP und Lenovo. Laut dem Bericht konnte Apple im zweiten Quartal 2021 1,36 Millionen Macs ausliefern. Das ist ein Plus von 11 Prozent gegenüber Q2 2020 und liegt weit über dem Branchendurchschnitt von 3 Prozent Wachstum.

Während die Mac-Verkaufszahlen bereits gute Nachrichten für Apple darstellen, kann sich das Unternehmen noch mehr über die iPad-Absätze freuen. Als traditionell marktbeherrschender Hersteller im Tablet-Segment konnte Apple im zweiten Quartal 2021 mit 2,8 Millionen geschätzten Auslieferungen einen Zuwachs von 73 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Damit hat Apple einen Marktanteil von 36 Prozent in der Region. Der Tablet-Absatz stieg im Jahresvergleich für die gesamte Branche um 18 Prozent, mit insgesamt 7,9 Millionen ausgelieferten Geräten aller Anbieter.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen