Google macht sich in einem neuen Werbespot über Apples Designvideos von Jony Ive lustig

| 12:40 Uhr | 2 Kommentare

In einem neuen Werbeclip für das Pixel 5a macht sich Googele über die Videos lustig, in denen sich Jony Ive über die kleinsten Details im Design von Apple-Produkten äußerte. Hauptdarsteller ist die Kopfhörerbuchse des Pixel 5a.

Fotocredit: YouTube Google

Der Kreis schließt sich

Der Werbespot mit dem Titel „The Circle Comes Full Circle“ (Der Kreis schließt sich) preist die Symmetrie und Perfektion der 3,5-mm-Kopfhörerbuchse des neu veröffentlichten Pixel 5a an. Die Werbung ist eine offensichtliche Satire auf die Designvideos von Jony Ive von Apple.

Googles Werbung ist nicht gerade subtil, wenn es darum geht, den Ton und die Stimmung der klassischen Designclips von Jony Ive zu parodieren. Es gibt absichtlich übertriebene Momente, einschließlich der Verwendung einer andockenden Raumstation, um das haptische Feedback eines physischen Kopfhöreranschlusses zu demonstrieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn es darum geht fehlende Features von Apple zu „bewerben“ stehen sich die Mitbewerber gerne selber im Weg, da es in der Regel nicht lange dauert, bis genau das hervorgehobene Feature bei den eigenen Produkten fallengelassen wird. Obwohl Google behauptet, dass die Kopfhörerbuchse eine „glorreiche Errungenschaft ist, die aus unserer Vergangenheit herrührt und uns in die Zukunft führt“, umfasst diese Zukunft offenbar nicht die Flaggschiff-Smartphones des Unternehmens.

Während das Mittelklasse-Smartphone Google Pixel 5a über einen Kopfhöreranschluss verfügt, hat das Pixel 5 von Google keinen. Aktuelle Gerüchte deuten auch darauf hin, dass das kommende Pixel 6 und Pixel 6 Pro ebenfalls keinen 3,5-mm-Analoganschluss haben werden. Offenbar gilt „die Zukunft“ nur für Googles Mittelklasse-Lineup. Auch hier sollte man den Versuch nicht allzu ernst nehmen – das macht Google in seinem Clip ja auch selber nicht. Es bleibt also nur ein weiterer Versuch etwas Aufmerksamkeit zu generieren.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • ywoman

    John Gruber (Daring Fireball) bringt’s auf den Punkt:
    „GOOGLE’S CIRCLE JERK ★
    Keep in mind as you watch this that Jony Ive left Apple two years ago, and Apple dropped headphone jacks from new iPhones five years ago starting with the iPhones 7. Google’s own high-end Pixels dropped headphone jacks in 2017. As of next month, 40 percent of all iPhone model years will have been headphone-jack-free. This feels about as relevant as mocking the original iMac for not having a floppy drive.“

    Verzweifelter Humor ist nicht witzig – nur verzweifelt…

    30. Aug 2021 | 6:40 Uhr | Kommentieren
  • Pluto

    deshalb kauft man sich auch kein luxus-model, damit man den 3,5mm anschluss noch hat. erst letztens haben wieder kids laut musik gehört, da ihre blutooth kopfhörer den geist aufgeben haben…

    30. Aug 2021 | 7:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Pluto Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.