Apple Watch 7: neue Renderings geben realistische Vorschau

| 18:41 Uhr | 0 Kommentare

Die Tage bis zur Vorstellung der Apple Watch 7 sind gezählt. Unserer Einschätzung zufolge wird Apple die neuen Modelle im kommenden Monat gemeinsam mit der iPhone 13 Familie ankündigen. Nun sind neue Renderings aufgetaucht, die einen realistischen Ausblick darauf geben, was uns bei der Apple Watch 7 erwartet.

Sieht so sie Apple Watch 7 aus?

In den letzten Tagen sind verstärkt Gerüchte zur Apple Watch 7 aufgetaucht und so langsam aber sicher haben wir das Gefühl, zu wissen, wohin die Reise geht. Apple wird seiner Smartwatch nicht nur ein Leistungs-Upgrade verpassen, sondern auch die Optik überarbeiten.

Vor Monaten zeigte bereits Leaker Jon Prosser, welches Design er bei der Apple Watch 7 erwartet. Kürzlich sind China-Klone aufgetaucht, die ebenso andeuten, in welche Richtung es geht. Nun zeigen sich die nächsten Renderings. Während die Nachbauten aus China eher klobig wirkten, sehen die neuen Renderings deutlich realistischer aus.

Phone Arena schreibt

Das Abflachen der Seiten der Apple Watch lässt sie konsistenter mit den anderen Geräten in Apples Produktpalette aussehen und könnte dazu beitragen, dass der Rahmen um das Display dünner erscheint. Dieser Effekt könnte durch das etwas größere Display, das Gerüchten zufolge mit der Apple Watch Series 7 kommen soll, noch verstärkt werden.

Die Apple Watch Series 7 könnte in zwei neuen Gehäusegrößen erhältlich sein – 41 mm und 45 mm. Diese werden die aktuellen 40-mm- und 44-mm-Optionen ersetzen, an die wir uns seit der Apple Watch Series 4 gewöhnt haben. Dieser Größenunterschied von 1 mm mag keine große Sache sein (und zugegeben, ist es auch nicht), aber er verleiht einem anderen Gerücht, das wir über die Apple Watch Series 7 gehört haben, Glaubwürdigkeit – die Einbeziehung eines größeren Displays.

Mittlerweile haben bereits zahlreiche Leaker von einem neuen Design und neuen Displaygroßen gesprochen. Dabei denken wir unter anderem an Mark Gurman von Bloomberg. Vergangenen Wochen zeigten sich bereits 41mm und 45mm Armbänder. Im Gehäuseinneren wird Apple auf einen neuen Prozessor, einen 5G-Chip, einen verbesserten Ultrabreitband-Chip sowie die ein oder andere kleinere Verbesserungen setzen. Neue Gesundheitssensoren erwarten wir nicht.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen