Australien prüft Apple Pay sowie andere digitale Zahlungssysteme und drängt auf Regulierung

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

Wie Reuters berichtet, erwägt die australische Regierung die Schaffung neuer Gesetze, die digitale Zahlungsdienste wie Apple Pay, Google Pay und WeChat Pay stärker regulieren könnten.

Apple Pay und Co. auf dem Prüfstand

In einem von der australischen Regierung in Auftrag gegebenen Untersuchungsbericht zu digitalen Bezahlsystemen wurde eine Reihe von Empfehlungen ausgesprochen, von denen eine die aktive Regulierung von Apple Pay und anderen ähnlichen Diensten vorschlägt. In einem Gespräch mit der Australian Financial Review sagte der australische Schatzmeister Josh Frydenberg, dass die Empfehlungen sorgfältig geprüft werden. In dem Zusammenhang erklärte Frydenberg:

„Wenn wir nichts unternehmen, um den derzeitigen Rahmen zu reformieren, wird letztlich allein das Silicon Valley über die Zukunft unseres Zahlungssystems entscheiden, das ein wichtiger Bestandteil unserer wirtschaftlichen Infrastruktur ist.“

Nach geltendem australischem Recht werden digitale Geldbörsen wie Apple Pay nicht als Zahlungssysteme eingestuft und fallen somit nicht unter die Zahlungsvorschriften. Die Einstufung von Apple Pay als Zahlungssystem würde den rechtlichen Status digitaler Geldbörsen in Australien klären und es der Regierung ermöglichen, große Technologieunternehmen ausdrücklich als Zahlungsanbieter zu benennen.

Australische Banken wie die Reserve Bank of Australia und die Commonwealth Bank of Australia haben in der Vergangenheit Bedenken hinsichtlich des Wachstums digitaler Geldbörsen geäußert, die mit „Wettbewerbsfragen“ und angeblichen Sicherheitsrisiken zusammenhängen. Anfang dieses Jahres erwog ein australischer Parlamentsausschuss, Apple zu zwingen, den NFC-Chip des iPhones für die Unterstützung von Zahlungssystemen Dritter zu öffnen, um den Wettbewerb zu fördern.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen