Apple schickt 50 „Ted Lasso“-Kekspackungen an den Wrexham AFC

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

Ihr erinnert euch? Die Hollywoodstars Rob McElhenney und Ryan Reynolds hatten sich über einen Witz in der Apple Original-Serie „Ted Lasso“ „beschwert“ und Kekse als Entschädigung eingefordert. Dieser Aufforderung ist Apple nun nachgekommen und hat 50 Packungen der „Ted Lasso Kekse“ an den Wrexham AFC geschickt.

Foto: Apple TV+

„Ted Lasso Kekse“ erreichen den Wrexham FC

In der Serie „Ted Lasso“ stellte die Figur „Higgins“ (gespielt von Jeremy Swifts) den Kauf des walisischen Fußballteams Wrexham AFC im Jahr 2020 durch Reynolds und McElhenney in Frage. Er sagte, dass er nicht wisse, ob das Ganze ernst gemein oder nur ein schlechter Scherz ist.

Per Twitter richtete sich Reynolds und McElhenney mit einem offenen Brief an Apple. Um das Ganze vergessen zu machen, fordern sie dass „2 große Schachteln mit Ted Lassos Keksen“ zum Racecourse Ground, dem Heimstadion des Teams, geschickt werden, um jegliche “ Klage“ zu vermeiden. Spätestens jetzt sollte man erkennen, dass es sich bei der Beschwerde nur um einen Spaß gehandelt hat. Apple hat mitgemacht und insgesamt 50 Keks-Packungen an den Wrexham AFC geschickt. Dieser nimmt die Entschuldigung an und die Angelegenheit dürfte nun buchstäblich gegessen sein.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen