Drakes neues Album „Certified Lover Boy“ bricht Streaming-Rekord auf Apple Music

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem zuletzt Rapper Kanye West auf Apple Music für Schwung gesorgt hatte, zieht nun der kanadische Rap-Künstler Drake nach. Drakes neuestes Album „Certified Lover Boy“ wurde am 3. September veröffentlicht und kam bei den Apple Music Hörern sehr gut an. Nicht lange nachdem es zum Anhören verfügbar war, wurde Drakes mittlerweile sechstes Studioalbum in mehrfacher Weise zu einem Rekordbrecher des Jahres.

Fotocredit: Apple Music

Drake überholt Kanye West

Wie Apple gegenüber Billboard mitteilte, brach Drake den Rekord für das im Jahr 2021 „meistgestreamte Album innerhalb eines Tages“. Dafür benötigte er noch nicht einmal 24 Stunden, bereits nach 12 Stunden war der zuvor von Kanye West aufgestellte Rekord von 60 Millionen Streams gebrochen.

Dank des Erfolgs steht Drake in 145 Ländern an der Spitze der Top-Album-Charts von Apple Music. Zudem führten Songs aus dem Album die täglichen Top-100-Charts in 51 Ländern an und belegten in 18 Ländern die ersten 21 Plätze, wie Apple Music in einem späteren Update weiter erklärte. Drei der neuen Songs sind die größten Debüts eines Titels auf Apple Music, namentlich „Girls Want Girls (feat. Lil Baby)“, „Champagne Poetry“ und „Fair Trade (feat. Travis Scott)“.

Drakes Rekorde beschränken sich nicht nur auf Apple Music, denn „Certified Lover Boy“ konnte sich auch den Titel des „meistgestreamten Albums innerhalb eines Tages“ auf Spotify sichern.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen