Telekom will 120.000 Glasfaseranschlüsse im Saarland ermöglichen

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Die Telekom arbeitet weiter am Ausbau ihres Glasfasernetzes. Nun hat das Bonner Unternehmen zu verstehen gegeben, dass man 120.000 Glasfaseranschlüsse im Saarland ermöglichen will.

Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 1Gbit/s

Die Deutsche Telekom nimmt das Saarland mit ins Gigabitzeitalter. Bis Ende 2028 will das Bonner Unternehmen über 120.000 Haushalte und Unternehmensstandorte mit direkten Glasfaseranschlüssen bis in Haus (FTTH, Fiber to the home) versorgen. Dies gaben Srini Gopalan, im Vorstand der Telekom für das deutsche Festnetz- und Mobilfunkgeschäft zuständig, heute mit Ministerpräsident Tobias Hans und Saarbrückens Oberbürgermeister Uwe Conradt bei einem gemeinsamen Pressetermin in der Staatskanzlei bekannt.

Diese Ausbauprojekte zahlen auf das erste große Etappenziel der Telekom ein: Bis Ende 2024 sollen zehn Millionen Haushalte und Unternehmen im Bundesgebiet FTTH-Anschlüsse im Netz der Telekom buchen können. Die Ausbaugebiete im Saarland liegen vorwiegend in den Städten Saarbrücken, Homburg und Neunkirchen sowie in deren Umland.

In der Landeshauptstadt Saarbrücken soll der Ausbau spätestens im kommenden Jahr beginnen. Die ersten direkten Glasfaseranschlüsse will die Telekom in den Saarbrücker Stadtteilen St. Johann, Malstatt und Eschberg verlegen. Die Telekom plant, allein 2022 im Saarland bis zu 15.000 Haushalten und Unternehmensstandorten direkte Glasfaser anzubieten.

Ein paar Zahlen…

Die Telekom kann auf einer guten Basis aufsetzen: Durch die Anstrengungen der vergangenen Jahre sind inzwischen über 97 Prozent der saarländischen Haushalte mit mindestens 50Mbit/s versorgt. Rund neun von zehn Haushalten können sogar 100 Mbit/s buchen. Damit gehört das Saarland zu den führenden Flächenländern. Ähnliches gilt für den Mobilfunk: Nahezu 100 Prozent der saarländischen Bevölkerung versorgt die Telekom bereits mit LTE. Dafür hat das Unternehmen im Saarland in den vergangenen Jahren 350 LTE-Masten errichtet. Das topmoderne 5G-Netz können schon 80 Prozent aller Saarländerinnen und Saarländer nutzen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen