Bericht: Apple Headset erscheint im 2. Halbjahr 2022 – Apple Brille ab 2023

| 19:11 Uhr | 0 Kommentare

Genau wie die Gerüchte rund um ein mögliches Apple Car begleiten uns nun schon seit einiger Zeit zahlreiche Berichte zu einem Apple AR-/VR-Headset sowie einer entsprechenden Apple Brille. Noch werden wir uns allerdings ein wenig gedulden müssen, bis wir diese Neuheiten zu Gesicht bekommen.

Apple Headset soll im 2. Halbjahr 2022 erscheinen

Glaubt man einem aktuellen Bericht von Digitimes, so startet das Apple Augmented Reality Headset im 2. Quartal 2022 in die Massenproduktion. Dies könnte bedeuten, dass das Produkt im dritten oder vierten Quartal 2022 in den Handel gelangt. Es heißt, dass das AR-Headset von Apple seine zweite Phase des Prototypentests abgeschlossen hat und der Serienreife immer näher kommt. Im Juni dieses Jahres nannte auch Analyst Ming Chi Kuo einen ähnlichen Zeitrahmen. 

Die erste Generation von Apples AR-Headset mag im Design etwas „klobig“ sein, ähnlich dem Oculus Rift-Headset. Unter anderem wurde kolportiert, dass das Produkt mindestens 15 Kameramodule, Eye-Tracking und möglicherweise Iriserkennung enthalten wird und zwischen 2.000 und 3.000 Dollar kosten könnte.

Auf eine mögliche Apple AR-Brille müssen wir vermutlich noch etwas länger warten. Der Branchendienst spricht davon, dass diese irgendwann ab dem Jahr 2023 zu erwarten ist.

Wie immer gilt, dass Apple Gerüchte mit einer gesunden Portion Skepsis zu betrachten sind. die jüngste Vergangenheit und das Apple September Event haben gezeigt, dass Analysten und Leaker mit ihren Aussagen nicht immer voll ins Schwarze getroffen haben. Ja, wir gehen fest davon aus, dass Apple an einem AR-Headset und einer AR-Brille arbeitet. Wann wir diese allerdings zu Gesicht bekommen, ist fraglich.

(via Macrumors)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.