Sonos 13.3: Update bringt Verbesserungen für den Roam

| 18:25 Uhr | 0 Kommentare

Mit Sonos Roam (hier unser Test) brachte der Lautsprecher-Hersteller vor einigen Monaten den kleinen Bruder von Sonos Move (hier unser Sonos Move Test) auf den Markt. Bei beiden Geräten handelt es sich um tragbare Lautsprecher, die ihr nicht nur in eine in eurem Sonos-System in den eigenen vier Wänden, sondern auch unterwegs im Freibad, beim Zelten, bei einer Fahrradtour oder wo auch immer verwenden könnt. Mit dem Update auf Sonos 13.3 wird nun der Funktionsumfang rund um Sonos Roam weiter „aufgebohrt“.

Sonos 13.3: Update bringt Verbesserungen für den Roam

In den Release-Notes zu Sonos 13.3 heißt es

  • Wir haben den Stromverbrauch des Roam verbessert, um die Akkulaufzeit des Roam zu verlängern, wenn er nicht aktiv genutzt wird.
  • Die Sonos App wird dich jetzt darauf hinweisen, wenn dein Roam mit einem Ladegerät verbunden ist, das nicht über genügend Leistung verfügt, um den Akku aufzuladen.
  • Wenn dein Roam im Ruhemodus ist, kannst du ihn (zusätzlich zur Einschalttaste auf der Rückseite) jetzt über die Wiedergabetaste auf der Oberseite einschalten.
  • Zwei zu einem Stereo Paar verbundene Roam werden sich jetzt automatisch erneut miteinander verbinden, falls sich einer der beiden unerwartet vom Netzwerk trennen und sich erneut mit diesem verbinden sollte.

Zunächst einmal müsst ihr die Sonos S2 App auf Version 13.3 aktualisieren. Über diese könnt ihr anschließend die Firmware eurer Sonos-Lautsprecher auf Version 13.3 heben.

Sonos Roam WLAN & Bluetooth Speaker, weiß – Wasserdichter Lautsprecher mit Alexa Sprachsteuerung,...
  • Zu Hause im WLAN streamen & unterwegs auf Bluetooth wechseln / Google Assistant & Amazon Alexa sind...
  • Mobiler Smart Speaker mit bis zu 10 h Akkulaufzeit: Dank Trueplay Tuning passt sich der Speaker...
Sonos Move Smart Speaker (Wasserfester WLAN und Bluetooth Lautsprecher mit Alexa Sprachsteuerung,...
  • Der intelligente, robuste, batteriebetriebene Lautsprecher zum Hören von Musik im Innen- und...

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.