Bandwerk: neue Apple Watch Armbänder aus Edelstahl

| 11:15 Uhr | 0 Kommentare

Bandwerk begibt sich bei seinen Apple Watch Armbändern auf neues Terrain. Während der deutsche Hersteller bislang ausschließlich hochwertige Lederarmbänder für die Apple Watch anbot, hat das Unternehmen nun zwei Edelstahlarmbänder vorgestellt. Diese sind als „Bald erhältlich“ gekennzeichnet. Interessenten können sich allerdings schon jetzt in eine Warteliste eintragen und werden benachrichtigt, sobald die neuen Armbänder auch verfügbar sind.

Neue Edelstahl-Gliederarmbänder für die Apple Watch von Bandwerk

In den letzten Jahren haben wir euch regelmäßig auf verschiedene Produkte von Bandwerk hingewiesen. Neben Apple Watch Armbänder aus Leder, bietet das Unternehmen auch iPhone Hüllen aus Leder, MagSafe Wallet aus Leder und AirTags-Anhänger aus Leder an.

Nun hat sich Bandwerk dazu entschlossen, zukünftig bei seinen Apple Watch Armbändern zusätzlich auf Edelstahl zu setzen. Genau genommen handelt es sich um Edelstahl-Gliederarmbänder, die in den Farben Silber und Anthrazit angeboten werden. Die Gliederarmbänder für die Apple Watch von Bandwerk  werden in Deutschland aus hochwertigem 316L-Edelstahl gefertigt und bestehen aus 112 Einzelteilen. Der Hersteller möchte sich mit Metallarmbändern für Schweizer Luxusuhren messen und so den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.

Die Zwischenglieder der neuen Armband-Modelle erinnern dabei an die Formsprache der Seiten- und Entriegelungstasten der Apple Watch, die integrierten Endglieder, die auch den Adaptermechnismus beinhalten, fügen sich kompromisslos in das Gesamtkonzept ein.

Bandwerk setzt bei seinem neuen Edelstahlarmband auf eine Butterfly-Faltschließe. Gemeinsam mit der Firma Craiss entwickelte das Münchner Unternehmen die Doppel-Faltschließe, damit sich diese perfekt in das Gesamtbild der Gliederarmbänder einfügt und für einen garantiert sicheren Halt am Handgelenk sorgt.

Das Edelstahl-Gliederarmband von BandWerk wird in Deutschland in einem mehrstündigen extrem präzisen Bearbeitungsprozess gefräst und anschließend von Hand gefinisht.

Die bisherigen Lederarmbänder von Bandwerk haben wir stets als hochwertig empfunden. Nun beschreitet das Unternehmen neue Wege. Wir gehen davon aus, dass der Hersteller mit seinen Edelstahlarmbändern genau dort anknüpfen wird, wo man bei den Lederarmbändern aufgehört hat. Wir freuen uns schon darauf, ein solches Armband in den Händen halten zu können.

Blicken wir noch kurz auf den Preis. Für das silberne Modell verlangt Bandwerk 289 Euro. Das Edelstahlarmband in Anthrazit werden 339 Euro. Das ist sicherlich kein Schnäppchen. Wenn man allerdings berücksichtigt, dass jede der 112 Komponenten des Armbandes in einem mehrstündigen Prozess mit einer Genauigkeit von 0,01 mm gefräst und anschließend durch Spezialisten von Hand satiniert und poliert werden, so relativiert sich der Preis allerdings wieder. Apple verlangt im Apple Online Store übrigens 349 Euro bzw. 449 Euro für seine Edelstahl-Gliederarmbänder.

Ihr könnt die beiden Bandwerk Edelstahlarmbänder in den Größen 44mm/45mm und 40mm/41mm bestellen. Eine Kompatibilität mit der Apple Watch Series 1 bis Series 7 ist gegeben. Bandwerk spricht davon, dass die Armbänder ab Anfang Dezember erhältlich sind. Ihr könnt euch allerdings schon jetzt in eine Warteliste eintragen und werdet benachrichtigt, sobald diese verfügbar sein. Wir können uns gut möglich, dass der Weihnachtsmann in diesem Jahr das ein oder andere Edelstahlarmband von Bandwerk unter den Weihnachtsbaum legt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.